Hier klicken!

Seite auswählen

Was den Bestseller Still RX 20 noch besser macht

Was den Bestseller Still RX 20 noch besser macht

In diesem Jahr hat Still seinen Verkaufsschlager RX 20 komplett neu aufgelegt, hinsichtlich Kompaktheit, Ergonomie, Leistung und Präzision verbessert und zudem mit Assistenzsystemen ausgestattet. Wie das Resultat aussieht, zeigt Still auf der Cemat Russia in Moskau vom 19. bis 21. September 2018 im Pavillon 3, Halle 12.

Seit der Markteinführung des silberorangen Still RX 20 im Jahr 2005 wurden mehr als 80.000 Einheiten produziert. Nun wurde die Baureihe neu aufgelegt. Sie besteht aus insgesamt 13 Fahrzeugtypen und ist für Lasten von 1,4 bis 2 t bei einem Lastschwerpunkt von 500 mm ausgelegt. Die Allrounder eignen sich für den kombinierten Innen- und Außeneinsatz und transportieren Waren mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 20 km/h, die Hubhöhe beträgt bis zu 7.900 mm.

Der RX 20 wurde für eine Vielzahl von Anwendungen konzipiert und soll dort zum Einsatz kommen, wo es auf hohe Umschlagleistung und Verfügbarkeit im Zwei- oder Dreischichteinsatz ankommt. Durch die kompakte Bauweise ist er insbesondere für Einsätze interessant, wo es aufgrund enger Fahrwege auf geringe Arbeitsgangbreiten ankommt.

Kraft und Leistung

Das Fahrzeug hat ein komplett neues Antriebsmodul, in das zwei gekapselte wartungsfreie Drehstromfahrmotoren mit aktiver Kühlung sowie eine neue Umrichter-Generation integriert sind. Dies sorgt nicht nur für eine hohe und zuverlässige Leistung, sondern auch für ideale Steigfähigkeit auf Rampen. Je nach Nenntragfähigkeit kann der Stapler bis zu 20 % Steigung mit maximaler Last befahren.

Damit das Fahrzeug stets die Leistung erbringt, die der jeweilige Einsatz ihm abverlangt, kann der Kunde zwischen bester Energieeffizienz oder hoher Umschlagleistung per Knopfdruck umschalten. In jedem Fahrprogramm sind Geschwindigkeit, Beschleunigung sowie das elektrische Abbremsen bei Fahrtrichtungswechsel einstellbar.

Wendigkeit und Kompaktheit

Für Kunden, die besonders kompakte Fahrzeuge mit Tragfähigkeiten von 1,4 oder 1,6 t benötigen, sind die wendigen Modelle RX 20-14C und RX 20-16C ideal. Ihre Wendigkeit erhalten die Geräte durch einen extra kurzen Fahrzeug-Rahmen, der eine geringe Arbeitsgangbreite bei gleichzeitig großer Batteriekapazität (625Ah) ermöglicht.

Bei den Vierrad-Staplern verbessert eine Kombi-Pendelachse die Arbeitsgangbreiten. Im Vergleich zum Vorgänger haben die Dreiradstapler bis zu 29 mm und die Vierradstapler bis zu 171 mm geringere Arbeitsgangbreiten.

Die neuen RX 20 sind bereits in Standardhöhe mit 2.035 mm für den Containereinsatz geeignet. Für Anwendungen mit besonders niedrigen Tordurchfahrten oder in Güterwagons ist das Fahrzeug auch mit einer Schutzdachhöhe von nur 1.949 mm erhältlich.

Neues Batteriekonzept

Die 48-Volt-Elektrostapler mit Standardchassis können jetzt Batterien mit 625 Ah in Schaltung A oder B aufnehmen, damit der Betreiber vorhandene Batteriepools weiter nutzen und je nach Einsatzprofil die Vorteile der jeweiligen Batterie ausspielen kann. Die hohe Batterievarianz erzielt Still durch den im Markt bislang einzigartigen dualen Batterieraum. Mit diesem ist der Kunde auch für die Zukunft bestens gerüstet, da neue Batterietechnologien, wie Lithium-Ionen-Batterien, verwendet werden können. Wie bei den Vorgängermodellen ist auch beim RX 20 der einfache und schnelle seitliche Batteriewechsel per Hubwagen möglich.

Modernes Design

Bei der Konstruktion wurde viel Wert auf hochwertige Materialien und eine robuste Bauweise gelegt. Im Außenbereich sind Kunststoffteile weitestgehend durch Stahl ersetzt worden. Auch den Mast hat Still überarbeitet und kraftvolles Heben mit verbesserter Mastdurchsicht kombiniert. Biege- und verwindungssteife Hubgerüstprofile sorgen für ein sicheres und zügiges Lasthandling auch bei schweren Lasten mit höheren Resttragfähigkeiten. Die neuen Hubgerüste zeichnen sich durch ein schlank geschachteltes Profilpaket aus sowie durch die Verwendung von C-Profilen im Außenmast. Die Hubzylinder liegen hinter den Profilen. Der Fahrer hat hierdurch eine gute Sicht sowohl durch den Mast als auch seitlich an diesem vorbei. Darüber hinaus wurde das Fahrerschutzdach auf eine gute Rundumsicht optimiert.

Verbesserte Ergonomie

Der Arbeitsplatz des RX 20 bietet dem Fahrer viel Bewegungsfreiheit. Dies beginnt schon beim einfachen Einstieg über die große Stufe. Die Höhe des Fußraumes ist um rund 60 mm abgesenkt, und der Fahrerarbeitsplatz ist um 50 mm niedriger.

Die Kabinenhöhe im Innenraum wurde um 16 mm erhöht und ermöglicht so großen Fahrern mehr Kopffreiheit. Ein großer Haltegriff, eine rutschhemmende Gummimatte und eine griffige Trittstufenkante steigern beim Auf- und Abstieg die Sicherheit. Der Fußraum ist großzügiger dimensioniert, und auch im Umfeld der Pedale hat Still auf mehr Freiraum geachtet. Über den vergrößerten Fußraum freut sich auch der Servicetechniker. Für die Wartung muss er lediglich ein Blech lösen, und hat so einen uneingeschränkten Zugang zu den Serviceteilen. Auch das Geräuschniveau der Stapler wurde deutlich verbessert. Insbesondere die Hub- und Lenkpumpengeräusche konnten maßgeblich reduziert werden.

Sicherheit gesteigert

Das Still ‚Easy Control‘, eine komplett neu entwickelte Anzeige- und Bedieneinheit, fungiert als Sicherheits- und Kommunikationszentrale. Das vollgrafische Farb-Display mit automatischer Helligkeitsregelung informiert den Fahrer nicht nur über alle Fahrzeugparameter, wie Fahrgeschwindigkeit, Neigewinkel, Batteriestatus, Energieverbrauch etc., sondern der Fahrer kann – dank menügeführter Steuerung und Favoriten-Tasten – auch direkt auf die Fahr- und Hubprogramme, die Batterie-Restlaufanzeige und viele weitere Funktionen zugreifen.

Zahlreiche Assistenzfunktionen, wie eine Anzeige des Stabilitätsstatus im Display sowie eine Geschwindigkeitsreduzierung bei angehobenem Gabelträger, erhöhen nicht nur die Sicherheit, sondern tragen ebenfalls zu einem präzisen Lasthandling bei, das die Umschlagleistung weiter erhöht. Bereits bekannte Assistenzfunktionen wie Curve Speed Control, das automatisch die Geschwindigkeit in Kurven dem Lenkwinkel anpasst, kommt im RX 20 ebenfalls zur Anwendung

 

Quelle: Still GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
4
Mi
18:00 Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Sep 4 um 18:00 – Sep 5 um 14:00
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Mit der Robotics4Retail-Initiative greift das EHI Retail Institute das Thema Automatisierung und Robotics in der Handelslogistik und am POS zu einem Zeitpunkt auf, da immer mehr Händler konkret über die Einführung und deren Iterationsstufen dieser[...]
Sep
19
Do
ganztägig Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Sep 19 – Sep 21 ganztägig
Vom 19. bis 21. September 2019 wird das Aschaffenburger Finale des Staplercup ausgetragen – wer dort teilnehmen darf, entscheidet sich bei den vorausgehenden Regionalmeisterschaften im ganzen Land. Das Anmeldeprocedere dazu beginnt Ende 2018/Anfang 2019, sobald[...]
Sep
24
Di
ganztägig FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Sep 24 – Sep 26 ganztägig
FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Die FachPack ist die Europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik. An drei Messetagen präsentiert sie unter dem Leitthema „Das umweltgerechte Verpacken“ in Nürnberg ihr umfassendes Fachangebot rund um die Prozesskette Verpackung für Industrie- und[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe