Hier klicken!

Select Page

Staplertest: Elektro-Niederhubwagen EJE M15 von Jungheinrich

Staplertest: Elektro-Niederhubwagen EJE M15 von Jungheinrich

Der Elektro-Niederhubwagen EJE M15 von Jungheinrich im Praxistest

Jungheinrich lanciert mit dem Elektro-Niederhubwagen EJE M15 eine, nach eigenen Aussagen, wirtschaftliche Alternative zum elektrischen Handhubwagen. Wir haben den EJE M15 mit einer Tragfähigkeit von 1500 kg getestet und die Leistungen gegenüber vergleichbaren Flurförderzeugen in diesem Segment gemessen. Auch die Unterschiede zu seinem „großen Bruder“, dem EJE 116, haben wir herausgearbeitet.

Neu am Start

Natürlich hinkt ein direkter Vergleich zwischen dem EJE M15 und dem EJE 116 von Jungheinrich, denn der EJE 116 wurde als leistungsstarkes „Arbeitstier“ für den Einsatz in industrieller Umgebung entwickelt. Das Gerät ist mit einem robusten Fahrgestell sowie einem Batteriefach aus Stahl ausgestattet. Für Power sorgt eine Bleisäure-Batterie (24V/150-250-Ah). Ein Li-Ion-Akku ist optional verfügbar. Der Deichselkopf des EJE 116 hat seine Praxistauglichkeit bereits seit vielen Jahren bewiesen.

Im Hinblick auf die Konstruktion fällt der EJE M15 merklich leichter und kompakter aus als sein „großer Bruder“. Der Newcomer ist mit zwei wartungsfreien 12-V-Gel-Batterien und einer schlichteren Variante der „Jungheinrich-Deichsel“ ausgestattet. Konzipiert ist der EJE M15 ist für Einsatzbereiche, die zwischen denen eines elektrischen Handhubwagens und den industriellen Anwendungsbereichen des EJE 116 angesiedelt sind. Frühere Tests haben bereits gezeigt, dass ein herkömmlicher Handgabelhubwagen für Lasten von mehr als 700 kg kein adäquates Transportmittel ist. Aus diesem Grund finden sich zunehmend Geräte am Markt, die wie der EJE M15 für den gelegentlichen bis regelmäßigen Transport und Umschlag von Lasten bis zu 1.500 kg ausgelegt sind.  […jetzt weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Testbericht des EJE M15 von Jungheinrich lesen Sie im f+h E-Paper

  [öffnet in neuem Tab]

Veröffentlicht von

Holger Seybold

Holger Seybold ist Redakteur für Intralogistik und Sonderprojekte. Er ist technikbegeistert und bekennender Digitalist.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
25
Mi
ganztägig 34. Deutscher Logistik-Kongress @ InterContinental und Pullman Berlin Schweizerhof
34. Deutscher Logistik-Kongress @ InterContinental und Pullman Berlin Schweizerhof
Okt 25 – Okt 27 ganztägig
34. Deutscher Logistik-Kongress Ein Grundgedanke hinter dem Deutschen Logistik-Kongress ist es, mit entsprechender Öffentlichkeitswirkung logistisches Wissen unter den Fachleuten zu verbreiten und mittelbar auch ins breite Publikum zu tragen. Eine wichtige Rolle ist dem Kongress[...]
Nov
1
Mi
ganztägig CeMAT Asia 2017 @ Shanghai New International Expo Centre (SNIEC ) - Pudong
CeMAT Asia 2017 @ Shanghai New International Expo Centre (SNIEC ) - Pudong
Nov 1 – Nov 4 ganztägig
CeMAT Asia 2017 @ Shanghai New International Expo Centre (SNIEC ) - Pudong
Stapelweise Innovationen Mit 23 Millionen Menschen ist Schanghai eine der größten Städte der Welt und die Heimat der Cemat Asia, der wichtigsten Intralogistikmesse des Kontinents. China ist der weltweit größte Markt für Produkte der Intralogistik.[...]
Nov
7
Di
ganztägig SAP-Infotag Lager- und Transport...
SAP-Infotag Lager- und Transport...
Nov 7 ganztägig
Logistik ist live Lagereffizienz steigern, Produkte schneller liefern, Kosten senken – das sind die Kernaufgaben der Logistik heute. In bewährter Kooperation mit seinen Partnern stellt SAP Lösungen und Technologien vor, mit denen die Teilnehmer die[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen