Die neu erschienene Richtlinie VDI 2510 Blatt 2 beschreibt die sicherheitstechnischen Anforderungen, die von Herstellern und Betreibern von Fahrerlose Transportsystemen (FTS) zu erfüllen sind. Somit unterstützt die Richtlinie diese bei Überlegungen zu Schutzmaßnahmen.

Die Überarbeitung der VDI 2510 Blatt 2 wurde vorgenommen, um eine deutliche Trennung der Hersteller- und Betreiberpflichten aufzuzeigen. Änderungen im Normenumfeld zu FTS sind ebenfalls eingeflossen.
Das Blatt 2 der Richtlinienreihe beleuchtet die sicherheitstechnischen Anforderungen für Hersteller von FTS in den Bereichen Konzeption, Konstruktion, Installation und Inbetriebnahme. Dem Betreiber einer solchen Anlage gibt sie einen Überblick über die vom Hersteller zu berücksichtigenden sicherheitstechnischen Anforderungen. VDI 2510 Blatt 2 dient somit Herstellern und Betreibern als Unterstützung für die Überlegungen zu Schutzmaßnahmen.

Text/Foto: VDI / Petinov Sergey Mihilovich, Shutterstock

Teilen: