Seite auswählen

Modehändler Mango pusht Intralogistik mit TGW

Modehändler Mango pusht Intralogistik mit TGW

In der Nähe von Barcelona baute der Modehändler Mango ein Multichannel-Distributionszentrum. Über den Standort werden mehr als 2.200 Filialen sowie Onlineshop-Kunden beliefert. Die Intralogistik stammt von TGW.

Der spanische Fashion-Spezialist Mango vertreibt über einen Onlineshop und in mehr als 2.200 Filialen Bekleidung, Schuhe, Taschen und Accessoires. Das Wachstum der vergangenen Jahre machte eine Konsolidierung der Supply Chain notwendig. Um Lieferzeiten zu optimieren und Logistikkosten zu reduzieren, entschied sich der Omnichannel-Händler für einen Zentralhub in der katalanischen Gemeinde Lliça d´Amunt.
Über den Wareneingang gelangen die Kartons von den Containern bzw. Paletten in das Automatische Kleinteilelager. Das Kleinteilelager bietet auf zwei Ebenen mit 44 Gassen Platz für 850.000 Kartons. Sortenreine Kartons kommen ebenso wie Hängeware (Garments-on-Hanger) in Kartons aus dem Kleinteilelager direkt zum Warenausgang. Gemischte Kartons werden zunächst in Behälter umgepackt und anschließend im Stingray-Shuttle-Puffer zwischengelagert. Das Shuttle-System umfasst 14 Gassen mit jeweils 13 Ebenen. Je nach Bestelltyp gelangen die ausgelagerten Kartons zu einem Sorter oder zu TGW-Hochleistungs-Kommissionierarbeitsplätzen.
„Mit dem neuen Distributionszentrum gehen wir den nächsten Schritt in der Modernisierung unserer Intralogistik“, so Antonio Pascual, Director Supply Chain bei Mango. „Damit können wir unseren Kunden auch in den kommenden Jahren den bestmöglichen Service bieten.“

Text/Foto: TGW Logistics Group

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
18
Do
9:30 29. Deutscher Materialfluss-Kong... @ online
29. Deutscher Materialfluss-Kong... @ online
Mrz 18 um 9:30 – 17:00
Die Corona-Krise beschränkt weiterhin unser Leben. Das hat erneut Auswirkungen auf den jährlichen Deutschen Materialfluss-Kongress. Wir möchten aber nicht völlig auf eine Veranstaltung verzichten. Deshalb werden wir vom Lehrstuhl fml gemeinsam mit dem VDI Bezirksverein[...]
Apr
20
Di
ganztägig Handelslogistik Kongress @ online
Handelslogistik Kongress @ online
Apr 20 – Apr 21 ganztägig
Unter dem Motto „Handelslogistik: Herausforderungen – Chancen – Zukunft“ wird der Handelslogistik Kongress am 20. und 21. April 2021, mit Start-up-Pitch am 23. Februar 2021, als rein digitales Event stattfinden.Teilnehmende können sich auf zahlreiche spannende[...]
Mai
19
Mi
ganztägig EMPACK und Logistics & Distribut... @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
EMPACK und Logistics & Distribut... @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
Mai 19 – Mai 20 ganztägig
EMPACK und Logistics & Distribution 2021 @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
Wie sieht die Zukunft der Industriemessen aus? Wenn die Zeichen nicht trügen, wird der Schwerpunkt künftig auf nationalen und regionalen Veranstaltungen mit klarem thematischem Fokus liegen. Diesem Profil entsprechen die EMPACK und die Logistics &[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe