Hier klicken!

Select Page

Mit dem Holodeck der EPG in die virtuelle Realität

Mit dem Holodeck der EPG in die virtuelle Realität

Mit der Entwicklung des weltweit ersten Virtual Reality (VR) CAVE-System für die Logistik erreicht die Ehrhardt und Partner Gruppe (EPG) die nächste Stufe der Logistikplanung und -beratung. Die Fünf-Seiten-CAVE mit aktiver Stereoprojektion ermöglicht ein immersives Erlebnis in einer virtuellen Umgebung. Bis zu zwölf Besucher können im Holodeck die dreidimensionale Simulation, Emulation und Visualisierung von logistischen Prozessen erleben – und das ohne den Einsatz einer VR-Brille.

Foto: Erhardt + Partner

Die fortschrittlichste Visualisierungssoftware der EPG erlaubt logistische Planungen in Echtzeit nach dem Baukastenprinzip. Im VR CAVE wird durch die Projektion des Contents auf vier Wände und den Desk ein virtueller Raum geschaffen, in dem sich diverse Szenarien wirklichkeitsgetreu abbilden lassen.

Die Einsatzmöglichkeiten des Holodecks sind praktisch unbegrenzt. In der Lagerplanung muss nicht mehr auf statische Modelle zurückgegriffen werden. Stattdessen erlebt der Besucher ein multisensuales Zusammenspiel aus Akustik und visuellem Eintauchen in eine virtuelle Umgebung. Auf diese Weise kann er sich leichter in die logistischen Prozesse, wie die Steuerung des Materialflusses, hineinversetzen. Da im Holodeck Logistikplanungen mit maximaler Flexibilität und Skalierbarkeit durchgeführt werden können, profitieren Anwender von Planungs- und Investitionssicherheit, Risikominimierung sowie Kostenreduktion bei Planungsprojekten und Inbetriebnahmen. Darüber hinaus eignet sich die Technologie für die Gestaltung von Kundentermine. Durch die besondere Darstellungsform der Präsentationsmaterialien können interaktive Vorträge mit Dive-In-Charakter gehalten werden.

Die Steuerung des Holodecks und der Planungsinhalte erfolgt durch ein Touchpanel, direkt integriert in den Besprechungstisch. Leicht lassen sich externe Hardware, wie Notebooks mit in den Raum integrieren.

 

Die Vorteile auf einen Blick

 

Ressourcenschonung

– Kostenersparnis durch Reduzierung von Planungsaufwand und -zeit

– Investitionssicherheit durch Simulation und Emulation, die vollständigen Funktionstest erlaubt

– Direkte Nutzung der 3D-Modelle für Echtzeit-Visualisierung der eigenen Anlage

 

Planungssicherheit

-Hohe Planungssicherheit durch die Erhebung von wichtigen Materialflussdaten

-Vorausschauende Planung: Fehlerquellen vermeiden, bevor sie im Echtbetrieb entstehen

-Maximale Flexibilität und Skalierbarkeit während des Planungsprozesses

 

Anwenderfreundlichkeit

-Verbesserung des Prozessverständnisses durch 3D-Visualisierungen gegenüber klassischen CAD-Layouts

-Direktes “Eintauchen” in die Lagerlogistik und aktive Mitgestaltung bei der Projektplanung

-Reduzierung der Lernkurve durch Vorab-Training und Schulungen

Quelle: Erhardt und Partner

 

 

Veröffentlicht von

Manfred Weber

Die Intralogistik fasziniert mich, weil sie ein prozessorientiertes Denken und Handeln erfordert. Als leidenschaftlicher Redakteur und Ingenieur möchte ich gemeinsam mit Ihnen die innovativsten Lösungen und Konzepte erforschen und erörtern.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
23
Mi
ganztägig 3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
Jan 23 ganztägig
Aktuelle Softwarelösungen für Logistikeffizienz und Smart Factory Leistungsfähige, intelligente und prozessübergreifende Software ist die Grundlage für höchste Transparenz sowie Flexibilität in Logistik und Produktion. Sie schafft die Basis für effiziente Wertschöpfungsketten, die integrierte Prozesse und[...]
Feb
5
Di
ganztägig 3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
Die Konferenz ist entlang von 4 strategischen Entwicklungszielen der produzierenden Industrie organisiert. Diese ziehen sich durch beide Konferenztage und lenken die inhaltlichen Beiträge: Integrierte & vernetzte Value Chain Neue Produktivität durch Flexibilisierung der Produktion Intelligente[...]
Feb
7
Do
ganztägig Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Feb 7 ganztägig
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Anhand praxisorientierter Vorträge lernen die Teilnehmer methodische und technologische Lösungen zum Einsatz von Robotern im Warenlager kennen. Im Mittelpunkt stehen dabei Schlüsseltechnologien sowie Kosten und Nutzenaspekte des Robotereinsatzes. In den Pausen bleibt ausreichend Freiraum, um[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »