Seite auswählen

Kurzanalyse zeigt Ressourceneffizienz in der Logistik auf

Kurzanalyse zeigt Ressourceneffizienz in der Logistik auf

Zu einer ressourceneffizienten Logistik tragen vielzählige Elemente der Wertschöpfungskette bei. Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) hat eine Kurzanalyse erstellt, die Impulse zur entsprechenden Prozessgestaltung gibt.

Um das Potenzial für mehr Ressourceneffizienz durch die Optimierung von Anlagen und Prozessen aufzuzeigen, hat das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) im Auftrag des Bundesumweltministeriums eine typische Versorgungskette untersucht. Diese schließt die logistischen Prozesse von produzierenden Unternehmen sowie des Groß- und Einzelhandels ein. Zudem wurden die notwendigen Transportprozesse sowie die zum Handel und zur Logistikbranche zugehörigen Immobilien auf Potenziale für Ressourceneffizienz untersucht.
Deutlich wurde, dass die Einsparpotenziale für Material und Energie vielfältig sind. So lassen sich Erfolge durch die Optimierung der Verpackungen, der Fahrzeuge, der Tourenplanung sowie im Bereich der Intralogistik realisieren. Auch die Logistikimmobilien bieten Potenzial für Ressourceneffizienz. In der Kurzanalyse wird ein Beispiel aufgeführt, bei dem ein Logistikzentrum als Plusenergiegebäude mehr Energie erzeugt, als für das Gebäude benötigt wird.

Übergreifende Strategien und Maßnahmen
Die Digitalisierung unterstützt als übergreifende Strategie die aufgeführten Potenziale stärker zu nutzen. Prozesse lassen sich besser analysieren und optimieren sowie Fehlerquellen aufzeigen. Transportprozesse, Intralogistik und Verpackungsaspekte lassen sich mithilfe der Digitalisierung effizienter gestalten. Aufgrund der Prozessautomation verringern sich u. a. Fehlerquoten und somit der Materialverbrauch durch weniger Ausschuss.
Die Kurzanalyse des VDI ZRE zum Thema Ressourceneffizienz in Handel und Logistik lässt sich über den nachfolgenden Button aufrufen.

Text/Foto: VDI ZRE/zozzzzo – stock.adobe.com

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
2
Mi
ganztägig Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
Feb 2 ganztägig
Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
viastore veranstaltet Intralogistik-Software-Tag als hybrides Event   Wie funktioniert ein internationaler Software-Roll-out? Welchen Anteil hat die Value-Chain-Software bei der Fertigung von Losgröße 1? Wie führt man einen Releasewechsel erfolgreich durch? Welchen Anteil hat die Software[...]
Mrz
15
Di
ganztägig OIPEEC Conference 2022 / 7. Inte... @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
OIPEEC Conference 2022 / 7. Inte... @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
Mrz 15 – Mrz 18 ganztägig
OIPEEC Conference 2022 / 7. International Stuttgart Ropedays @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
Spannende und aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Seil erwarten Sie auf dem internationalen Fachkongress OIPEEC Conference 2022 / 7. International Stuttgart Ropedays. Vom 15. bis 18. März laden die OIPEEC und das Institut für Fördertechnik[...]
Mai
17
Di
ganztägig 19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
Mai 17 – Mai 18 ganztägig
19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
Leider lassen sich aufgrund der anhaltend schwierigen Corona-Lage die 19. HLT zum geplanten Termin im Februar 2022 nicht im gewohnten Format mit Vorträgen, Ausstellung und Networking durchführen. Daher hat sich die HLT Hamburger Logistiktage GmbH[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe