Hier klicken!

Seite auswählen

Krangetriebe und Motoren von SEW-Eurodrive

Krangetriebe und Motoren von SEW-Eurodrive

Applikationsspezifisch angepasst

In Rotterdam, dem größten Containerhafen Europas, wurde die Umschlagskapazität ausgebaut. Für die neuen Terminals im Hafengebiet Tweede Maasvlakte lieferte der österreichische Kranbauer Künz automatisierte Krane. In den Hubwerken arbeiten Getriebe, die SEW-Eurodrive konstruktiv an die Applikationen anpasste.

Größter Tiefwasserhafen Europas

Südlich der Maasmündung entstand in den 1960er-Jahren ein Industrie- und Hafengebiet, die Maasvlakte (deutsch: „Maasebene“). 1973 legten an der künstlichen Insel die ersten Schiffe an. Trotz des funktionalen Charakters gelang es, einen Teil des ursprünglichen Küstenverlaufs durch umsichtige Deichführung nachzuahmen. Die Maasvlakte ist Teil des Hafens von Rotterdam, der der größte Tiefwasserhafen Europas ist und weltweit zu den größten Seehäfen gehört. 2008 begann der Bau von Maasvlakte 2, indem durch Aufspülung Neuland gewonnen wurde. Etwa die Hälfte der Tweede Maasvlakte (deutsch: „Zweite Maasebene“) nutzt man für die Vergrößerung des Hafens und für die Ansiedlung von Industriebetrieben. Die restlichen Flächen dienen als Naherholungsgebiet bzw. sind dem Naturschutz vorbehalten. Aufgrund der Vergrößerung der Maasvlakte gehen aktuelle Prognosen von einer Verdreifachung des Container-Umschlags aus. Seit 2014 steht der neue Hafen für den ersten Teilbetrieb zur Verfügung. Im Frühjahr 2015 eröffnete das Betreiberkonsortium APM Terminals sein automatisiertes Containerterminal in der Maasvlakte 2.

Portal- und Stapelkrane

Als Umschlagstechnik entschied sich der Betreiber für zwei schienengebundene Portalkrane sowie 48 automatische Schienen- Portalkrane der Hans Künz GmbH, Hard/ Österreich. Für die Bedienung des kombinierten Güterverkehrs steht ein eigenes Terminal zur Verfügung. Aus Effizienzgründen übernehmen zwei Schienenkrane das Beund Entladen der Eisenbahnwaggons. Die Containerverladekrane werden manuell von einem Fahrer in der Kabine betrieben. Konzipiert sind die Schienenkrane so, dass sie sich zu einem späteren Zeitpunkt automatisieren lassen.   […weiterlesen im E-Paper]

Foto: SEW

In den Fahrwerken kommen 37-kW-Getriebemotoren mit Kegelradgetrieben vom Typ KAZ107 zum Einsatz (Foto: SEW)


Lesen Sie im E-Paper von f+h wie die Getriebe und Motoren von SEW-Eurodrive den intelligenten Warenumschlag sicherstellen.

Button zum Artikel im E-Paper  (Link öffnet neues Fenster)

Teilen:

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
12
Mo
ganztägig 12. Internationale Fluidtechnik ... @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
12. Internationale Fluidtechnik ... @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
Okt 12 – Okt 14 ganztägig
12. Internationale Fluidtechnik Kolloquium @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
Das 12. Internationale Fluidtechnik Kolloquium (12th International Fluid Power Conference) findet vom 12. bis 14. Oktober 2020 in Dresden statt und stehtunter dem Leitthema „Fluid Power – Future Technology!“. Als idealer Treffpunkt für Fluidtechnik-Experten aus[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe