Seite auswählen

Intelligente LEDs formen neues Licht

Intelligente LEDs formen neues Licht

Sensorgesteuerte LEDs ermöglichen „intelligente“ Scheinwerfer

Für Arbeits- und Fahrscheinwerfer ist die LED-Technik nach wie vor angesagt. Doch die Vorzüge dieser Technologie liegen nicht allein in der häufig beworbenen Langlebigkeit, Robustheit oder Energieeffizienz. Mittlerweile treten vor allem zwei weitere Merkmale in den Vordergrund: Die schnelle Ansprechzeit und die Unempfindlichkeit gegen häufiges Ein- und Ausschalten. Denn moderne LED-Scheinwerfer sind mit einer Steuerelektronik bestückt, die problemlos on-board um weitere Bauteile, wie Sensoren oder Schnittstellen mit der Fahrzeugsteuerung, ausgestattet werden können.

Mehr als reine Beleuchtungstechnik

Die Tage großer und klobiger Arbeitsscheinwerfer sind lange passé. Während früher aufwendige und große Freiform-Reflektoren benötigt wurden, werden in zeitgemäßen LED-Scheinwerfern für die Lichtformung vorwiegend optische Linsen eingesetzt. Doch dies spart nicht nur Platz. Laut Alexander Führ, Geschäftsführer der J. Führ GmbH, werde hierdurch auch ein neuer, intelligenter Einsatz von Scheinwerfern ermöglicht. Setzt man nämlich hinter jeder Linse gleich mehrere, einzeln angesteuerte LEDs, lässt sich der Lichtkegel auch ohne bewegliche und somit anfällige Bauteile verändern und den Notwendigkeiten der jeweiligen Situation anpassen. Aktuell findet sich diese Technik z.B. bei Matrix-Scheinwerfern in Autos oder als adaptives Kurvenlicht, das mittlerweile sogar für Motorräder als Nachrüstung verfügbar ist.   […weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper  (Link öffnet neuen Tab)

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion F+H

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
30
Mo
ganztägig Hannover Messe 2022 @ Messegelände / Hannover
Hannover Messe 2022 @ Messegelände / Hannover
Mai 30 – Jun 2 ganztägig
Hannover Messe 2022 @ Messegelände / Hannover
Digitalisierung und Nachhaltigkeit – das sind die Schwerpunktthemen der Hannover Messe 2022. Die weltweit wichtigste Industriemesse setzt damit klare Impulse für die Transformation von Wirtschaft und Industrie – hin zu einer digitalisierten, klimaneutralen und nachhaltigen[...]
Mai
31
Di
ganztägig Logimat 2022 ‒ Terminverschiebun... @ Messe, Stuttgart, am Flughafen
Logimat 2022 ‒ Terminverschiebun... @ Messe, Stuttgart, am Flughafen
Mai 31 – Jun 2 ganztägig
Logimat 2022 ‒ Terminverschiebung auf Ende Mai @ Messe, Stuttgart, am Flughafen
  Die vom 08. bis 10. März 2022 in Stuttgart geplante Logimat – Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement muss aufgrund der erneut schwierigen Corona-Lage verschoben werden. In enger Abstimmung mit den Ausstellern, hat der[...]
Jun
22
Mi
ganztägig Empack Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
Empack Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
Jun 22 – Jun 23 ganztägig
Empack Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
Regionale Fachmesse für die Verpackungsindustrie Die regionale und effiziente zweitägige Fachmesse ist ein Treffpunkt für Unternehmen sowie Experten im Herzen der Metropolregion Hamburg, die den drittgrößten Containerhafen Europas und zahlreiche starke Handelsunternehmen beheimatet. Erleben Sie[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe