Hier klicken!

Seite auswählen

IBEDA setzt auf ERP-Lösung der GUS Group

Die IBEDA-Chemie GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung seiner betriebswirtschaftlichen Prozesse sorgen.

Die IBEDA-Chemie GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung seiner betriebswirtschaftlichen Prozesse sorgen.
 

Vor allem in der Lagerwirtschaft von IBEDA, einem Spezialisten für die Produktion von Spezialreinigern für Kaffeemaschinen, läuft bis dato noch vieles per Hand – sei es die Buchung von Rohstoffen, Fertigwaren und Verpackungen oder die Erstellung von Versandlisten und Lieferscheinen. „Die zahlreichen manuellen Prozesse sind nicht nur zeitaufwendig, sondern auch fehleranfällig“, weiß Nadine Gries, Projektleiterin bei IBEDA. „Dazu kommt, dass unser bestehendes IT-System in die Jahre gekommen ist und viele unserer Anforderungen, wie beispielsweise eine systemische Steuerung der Lager- und Auftragsproduktion, nicht abdeckt.“ Vor diesem Hintergrund entschied sich IBEDA, unternehmensweit eine integrierte ERP-Lösung zu implementieren. Zusätzlich zu den betriebswirtschaftlichen Standardfunktionalitäten der GUS-OS Suite wird das Chemieunternehmen auch die Module Planung, Produktpass und Finanzbuchhaltung sowie eine Telefonie-Lösung (CTI = Computer Telephony Integration) implementieren.

„Wir benötigen vor allem eine durchgängig digitale und transparente Abbildung sowie Steuerung unserer Prozesse. Zudem wollen wir mit der GUS-OS Suite künftig individuelle Reports und Statistiken sowie Kundenanalysen oder Forecast-Auswertungen für die Produktionsplanung erstellen – einfach auf Knopfdruck und ohne Programmieraufwand“, erklärt Gries. „Durch die Erweiterungsmöglichkeiten der webbasierten GUS-Lösung sind wir zudem auch für künftige Anforderungen bestens gerüstet.“

„Die Entscheidung von IBEDA für die GUS-OS Suite zeigt uns, dass wir mit unseren branchenspezifischen ERP-Lösungspaketen auch in der Chemieindustrie weiter auf dem richtigen Weg sind“, sagt Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH. „Ganz wesentlich trägt dazu sicherlich unsere jahrelange Erfahrung in der Branche bei.“

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 20 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
4
Mi
18:00 Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Sep 4 um 18:00 – Sep 5 um 14:00
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Mit der Robotics4Retail-Initiative greift das EHI Retail Institute das Thema Automatisierung und Robotics in der Handelslogistik und am POS zu einem Zeitpunkt auf, da immer mehr Händler konkret über die Einführung und deren Iterationsstufen dieser[...]
Sep
19
Do
ganztägig Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Sep 19 – Sep 21 ganztägig
Vom 19. bis 21. September 2019 wird das Aschaffenburger Finale des Staplercup ausgetragen – wer dort teilnehmen darf, entscheidet sich bei den vorausgehenden Regionalmeisterschaften im ganzen Land. Das Anmeldeprocedere dazu beginnt Ende 2018/Anfang 2019, sobald[...]
Sep
24
Di
ganztägig FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Sep 24 – Sep 26 ganztägig
FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Die FachPack ist die Europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik. An drei Messetagen präsentiert sie unter dem Leitthema „Das umweltgerechte Verpacken“ in Nürnberg ihr umfassendes Fachangebot rund um die Prozesskette Verpackung für Industrie- und[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe