Was sind die zukünftigen Trends in der Paketlogistik? Wie kann der Datenaustausch zur Verbesserung der Liefereffizienz genutzt werden? Mit welchen rechtlichen Problemen wird die Branche beim Teilen von Ressourcen konfrontiert? Antworten auf diese und weitere Fragen erhielten die Teilnehmer des ersten Logistics Forum 2019 der Vitronic Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH in Wiesbaden.

Der boomende Online-Handel, gestiegene Kundenansprüche und immer engere Zeitfenster sorgen in der KEP-Branche täglich für neue Herausforderungen. Gefragt sind Lösungen, die Prozesse beschleunigen und Transparenz herstellen. Wie diese aussehen können, darüber konnten sich die Teilnehmer des Vitronic Logistics Forum 2019 ausführlich informieren. Das Sales Team des Unternehmens begrüßte Gäste aus ganz Europa und schuf eine Plattform für Networking und Diskussionen. Neben Vorträgen zu Themen wie Big Data, Smart Logistics, transparenten Lieferketten und Sendungsverfolgung wurden Erfahrungen ausgetauscht und neue Lösungen zur Bewältigung von intralogistischen Aufgaben vorgestellt. Internationale Logistikexperten berichteten, wie sie mit den Herausforderungen der Paketlogistikbranche umgehen – eine Podiumsdiskussion ermöglichte ferner interessante Einblicke in die Zukunft der Intralogistik.

 

Lesen Sie mehr:

 

Teilen: