Hier klicken!

Seite auswählen

Aus der Forschung: Tool zur Datenanalyse für die Lagerplanung entwickelt

Aus der Forschung: Tool zur Datenanalyse für die Lagerplanung entwickelt

Die Planung von Lagersystemen ist ein komplexes Unterfangen mit umfassenden Anforderungen an die Prozessplanung, die Technikauswahl sowie die Layoutplanung. Um die verschiedenen Kalkulationen und Entscheidungen, die bei der Lagerplanung anfallen, zu bewältigen, muss die betriebliche Ist-Situation kontinuierlich quantifiziert und analysiert werden. Basis aller Planungsentscheidungen sind Daten. Ein am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML entwickeltes Tool zur Prüfung der Datenplausibilität und -auswertung kann hier wertvolle Hilfe leisten.

Standarddatenanalyse in der Lagerplanung – was sind die Herausforderungen einer effizienten Datenanalyse?

Bei der Analyse der Daten lauern viele Herausforderungen, die der Logistikplaner zu meistern hat. Neben der immensen Datenflut – Stichwort Big Data –, die bei jedem Prozessschritt im Lager aufgenommen wird, ist das Sorgenkind häufig die Datenqualität. Die Plausibilität der aufgenommenen Daten muss stets geprüft und notwendige Korrekturen müssen vorgenommen werden. Vollständigkeits-, Redundanz- und Datenformatprüfungen sind häufige Bestandteile solch eines Prozesses.

Neben der Datenaufbereitung und Datenpflege hat der Logistikplaner die Aufgabe, Daten zu konsolidieren, relevante Abfragen zu erstellen und die Kennzahlen aussagekräftig darzustellen. Hierfür sind Kenntnisse relationaler Datenbanken und Tabellenkalkulationen unabdingbar. Dies stellt auch einen mathematisch versierten und erfahrenen Planer vor größere Herausforderungen und ist vor allem mit zeitlichem Aufwand verbunden.

Das Lagerplanungs-Team des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML hat diese Herausforderungen erkannt und im Rahmen einer Forschungsarbeit eine Lösung entwickelt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Reduzierung der Durchführungszeit der Datenanalyse um bis zu 70 Prozent.

Lesen Sie mehr:

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
4
Mi
ganztägig 28. INTERNATIONALE KRANFACHTAGUNG @ Hotel Ratswaage Magdeburg
28. INTERNATIONALE KRANFACHTAGUNG @ Hotel Ratswaage Magdeburg
Mrz 4 – Mrz 5 ganztägig
Die Internationale Kranfachtagung wird im kontinuierlichen Wechsel der Tagungsorte Dresden, Bochum und Magdeburg im Jahr 2020 wieder von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – Lehrstuhl Förder- und Materialflusstechnik (Univ.-Prof. A. Katterfeld/Hon.-Prof. K. Richter) ausgerichtet. Unter dem Thema[...]
ganztägig Internationale Konferenz zur Erd... @ RWTH Aachen, Auditorium Gebäude PPS
Internationale Konferenz zur Erd... @ RWTH Aachen, Auditorium Gebäude PPS
Mrz 4 – Mrz 5 ganztägig
Am 4. und 5. März 2020 findet zum zweiten Mal die „International Conference on Seismic Design of Industrial Facilities (SeDIF-Conference)“ in Aachen statt. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 bietet die Konferenz wieder die[...]
Mrz
8
So
ganztägig Material Handling & Logistics Co... @ Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Material Handling & Logistics Co... @ Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Mrz 8 – Mrz 9 ganztägig
Material Handling & Logistics Conference Europe @ Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Das Unternehmen Dematic, Initiator des am 8. und 9. März 2020 anberaumten Netzwerktreffens “Material Handling & Logistics Conference Europe (MHLC) “, hat ein breit gefächertes Programm auf die Agenda gesetzt. In mehr als 20 Vorträgen[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe