Seite auswählen

Agilox: Eine neue Fahrzeuggeneration?

Agilox: Eine neue Fahrzeuggeneration?

Echt innovativ!

Was macht man, wenn man mit den am Markt verfügbaren Systemen nicht zufrieden ist? Genau: Man entwickelt sein eigenes System. Dies hat auch die Intrest Services GmbH getan und ein FTS zur Serienreife gebracht. Wir waren auf Stippvisite bei der Innolox GmbH, der deutschen Vertriebsgesellschaft von Intrest, und haben uns über die Technik informiert.

Intrest beschreitet mit Neuentwicklung den Weg vom Fahrerlosen zum Intelligenten Transportsystem

Das Unternehmen Intrest mit Sitz in Vorchdorf/Oberösterreich entwickelt und fertigt seit 15 Jahren Lösungen für die Intralogistik. Neben Spezialisten für das Supply Chain Management, lösen Automatisierungstechniker und Softwareentwickler komplexe Aufgaben für die Planung, Optimierung und Realisierung von Logistikanlagen. Im Rahmen eines GU-Projekts erwies sich ein FTS als die praktikabelste Lösung zur Bewältigung der innerbetrieblichen Materialflussaufgaben. Nach eingehender Marktanalyse fiel die Wahl auf einen Hersteller. Doch die Integration des Fahrerlosen Transportsystems in das Materialfluss-Layout des zukünftigen Betreibers überzeugte nicht. So fiel vor etwa zwei Jahren die Entscheidung selbst ein FTS zu entwickeln.

“Das Gesamtkonzept steht für eine neue Fahrzeuggeneration”
Yvonne Schneider, Geschäftsführerin Innolox GmbH

Antriebskonzept erlaubt uneingeschränkte Bewegungsfreiheit

„Das Gesamtkonzept des autonomen, intelligenten Transportsystems Agilox steht für eine neue Fahrzeuggeneration“, so Yvonne Schneider, Geschäftsführerin der Innolox GmbH, im Gespräch mit der F+H-Redaktion. „Die technische Innovation des per plug-and-play einsetzbaren intelligenten Transportsystems ist zum einen das omnidirektionale von Intrest patentierte Antriebskonzept, das quasi eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit erlaubt. Zum anderen findet die Verteilung der Fahraufträge dynamisch mithilfe von Schwarmintelligenz statt.“  […weiterlesen im f+h E-Paper]

Mithilfe des Scherenhubs ist das Flurförderzeug für das Handling von Paletten und Behältern geeignet


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper (öffnet neuen Tab)

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion F+H

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
23
Mi
9:00 CBA Aachen 2021 – Congress on Bu... @ RWTH Aachen Campus
CBA Aachen 2021 – Congress on Bu... @ RWTH Aachen Campus
Jun 23 um 9:00 – 17:00
Am 23. Juni 2021 hebt das FIR an der RWTH Aachen einen neuen Kongress aus der Taufe. Der CBA Aachen 2021 – Congress on Business Applications Aachen löst mit einem erweiterten Spektrum die traditionsreichen Aachener[...]
10:00 Dematic lädt ein zum Food & Beve... @ online
Dematic lädt ein zum Food & Beve... @ online
Jun 23 um 10:00 – 15:00
Dematic lädt ein zum Food & Beverage-Customer Day @ online
Dematic lädt am 23. und 24. Juni zum nächsten Customer Day ihrer Virtual Events-Reihe. Bei der exklusiven Online-Veranstaltung diskutieren internationale Führungskräfte namhafter Unternehmen sowie Branchenexperten die Zukunft der Food & Beverage-Branche. Im Zentrum des Austauschs[...]
Sep
14
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Sep 14 – Sep 16 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche @ online
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen ungewissen Aussichten für Veranstaltungen findet der vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem Digital Hub Logistics gemeinsam veranstaltete »Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche« vom[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe