Als Hans Willecke 1972 ein Handelsunternehmen für Hebe- und Fördergeräte gründete, konnte er noch nicht erahnen, dass das Unternehmen sich 50 Jahre später zu einem Unternehmen mit Kunden und Lieferanten in ganz Europa und in Übersee entwickeln würde.

Nach dem Umzug der Firma 1973 von Köln nach Bochum ist Willecke seit 1980 mit mehr als 20 Mitarbeitenden am heutigen Standort in Hattingen im südlichen Ruhrgebiet vor Ort. Als langjährig ansässiges Unternehmen fühlt sich Willecke der Region Hattingen sehr eng verbunden und unterstützt deshalb die lokalen Vereine und Veranstaltungen.
Im Zuge des stetig zunehmenden internationalen Warenverkehrs wurde für Willecke die Nachfrage an Hubwagen, Hubtischen, Kommissioniergeräten und Gabelstaplern immer größer. Dies eröffnete dem Unternehmen große Chancen, sodass man sich zunehmend auf Sondergeräte spezialisierte, die nach den individuellen Anforderungen der Kunden auftragsbezogen gefertigt werden. „Wir sind mit unserem breit aufgestellten Sortiment, unseren Sondergeräten und unserem eigenen Kundendienst immer für unsere Kunden da. Vom Gemüsehändler an der Ecke, über mittelständische Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen beliefern wir unsere Kunden mit qualitativ hochwertigen Hebe- und Fördergeräten“ sagt Jens Willecke, Sohn des Firmengründers und geschäftsführender Gesellschafter der Willecke Hebe- und Fördergeräte GmbH.

Seit der Firmengründung engagiert sich Willecke als mittelständisches Unternehmen der Intralogistik-Branche aktiv in der Verbandsarbeit im Bundesverband mittelständische Wirtschaft, in der Centralvereinigung Deutscher Wirtschaftsverbände CDH, der Mittelstands- und Wirtschaftsunion und im Kompetenznetz Logistik.NRW. Seit 1990 ist Willecke IHK-Ausbildungsbetrieb.
Für die Zukunft ist die inhabergeführte Firma gut gerüstet. Der zunehmende Warenumschlag, der Trend hin zu Geräten mit höherer Energieeffizienz sowie die fortschreitende Automatisierung in der Logistik sorgen für einen weiterwachsenden Markt.

 

Text/Foto: Willecke Hebe- und Fördergeräte

Teilen: