1. Home
  2. /
  3. Ergonomie
  4. /
  5. Der nächste Schritt in...
Transportgeräte

Der nächste Schritt in der Zusammenarbeit

18.01.2023
von Redaktion F+H

Mit der Lutzgruppe mit Sitz im bayerischen Gersthofen sowie dem Fuldaer Werkzeugexperten Wemag nimmt Transportgerätehersteller fetra zwei weitere hochkarätige Unternehmen in sein bundesweites Kompetenzpartnerprogramm auf.

„Sowohl mit der Lutzgruppe als auch mit Wemag verbindet uns eine jahrzehntelange, mittlerweile über zwei Generationen währende intensive Zusammenarbeit, die wir mit der Ernennung zum Kompetenzpartner offiziell anerkennen“, sagt Markus Rehm, fetra Vertriebsleiter DACH, der die Auszeichnungen an die Geschäftsführer der jeweiligen Firmen übergab. Er betont: „Die Zertifizierung unserer Fachhändler verbessert die Beratungsqualität und verschafft ihnen Marktvorteile gegenüber dem Wettbewerb.“

Die Entscheidung, mit der Lutzgruppe und Wemag zwei weitere Betriebe zu zertifizieren, lag für den Borgholzhausener Transportgerätehersteller auf der Hand. Wemag ist ein stetig wachsendes Handelsunternehmen der Werkzeugbranche, das 1936

gegründet wurde und seither auf fünf Standorte in Deutschland und 190 Mitarbeiter angewachsen ist. Und auch die Lutzgruppe, seit 1946 inhabergeführt und auf ein vielseitiges Warensortiment von Werkzeugen über Arbeitsschutzausrüstung bis hin zur Betriebseinrichtung spezialisiert, blickt auf eine langjährige Erfolgsgeschichte mit mittlerweile fünf deutschen Niederlassungen zurück.

Quelle: fetra Fechtel Transportgeräte

Bild: (v.l.n.r.) Markus Lutz, Geschäftsführer der Lutzgruppe, Gersthofen, sowie Markus Rehm, Vertriebsleiter DACH bei fetra, und Christopher Schaus, Geschäftsführer des Fuldaer Unternehmens Wemag, besiegeln die Zusammenarbeit im Kompetenzpartnerprogramm von fetra

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Goldbeck und ELVIS planen Partnerschaft
Goldbeck und ELVIS planen Partnerschaft

Das Bau- und Dienstleistungsunternehmen Goldbeck und das europäische Transportnetzwerk ELVIS haben einen Rahmenvertrag über die Bündelung von Einkaufsaktivitäten geschlossen. Der Vertrag ebnet den Weg für eine strategische Partnerschaft.

Jungheinrich stärkt Geschäftsbasis in den USA
Jungheinrich stärkt Geschäftsbasis in den USA

Jungheinrich erwirbt die in Indiana, USA, ansässige Storage-Solutions-Gruppe, Lösungsanbieter aus den Bereichen Regalsysteme und Lagerautomatisierung. Der deutsche Intralogistiker erweitert damit seinen Zugang zu diesem attraktiven Markt.

Kocher Regalbau mit weiterem Geschäftsführer
Kocher Regalbau mit weiterem Geschäftsführer

Die Kocher Regalbau GmbH, Stuttgart, erweitert die Geschäftsführung. Frank Kocher (r. im Bild), seit mehr als zehn Jahren geschäftsführender Gesellschafter, führt seit dem 1. Januar gemeinsam mit Ingo Fischer (l.) als weiterem Geschäftsführer die strategische Expansion fort.

You have Successfully Subscribed!