Hier klicken!

Seite auswählen

Test: Jungheinrich EFG 216k stärkt Benchmark

Test: Jungheinrich EFG 216k stärkt Benchmark

Neuauflage des Jungheinrich EFG 216k-Gegengewichtstaplers im Test

Jungheinrich hat einen seiner Verkaufsschlager, die Elektro-Dreirad-Staplerbaureihe EFG, einem Retrofit unterzogen. Alle zuletzt vom Hersteller neu eingeführten Bedienkonzepte sind jetzt auch für diese Modellreihe verfügbar. Darüber hinaus wurde das „elektronische Herz“ der Geräte gestärkt. Grund genug also, das 1,6-Tonnen-Gerät mit kurzem Chassis – der EFG 216k – auf die Teststrecke zu bitten.

Benchmark gestärkt

Unser Testkandidat, der EFG 216k, ist dem entsprechenden EFG-Modell, das wir bereits im Jahr 2010 auf Herz und Nieren prüften, sehr ähnlich. Die Farbgebung ist geringfügig anders und im Armaturenbrett findet ein anderes Display Verwendung. Das Chassis und das Schutzdach erscheinen uns weitgehend identisch. Weshalb dann dennoch ein erneuter Test im Jahr 2017? Jungheinrich möchte die Erfolgsmodelle mindestens bis zum Jahr 2020 im Portfolio führen. Zu diesem Zweck hat der Hersteller die Geräte nun in Bezug auf Technologie und Bedienkomfort modernisiert.

Einheitlichkeit der Modellreihen

Als eine der letzten Gabelstaplermodelle aus dem Hause Jungheinrich sind die Geräte aus der EFG-Baureihe bis dato nicht mit allen aktuell verfügbaren Bedienfeatures respektive moderner CAN-Bus-Technik des Herstellers ausgestattet gewesen. Diese Diskrepanz wurde mit dem Retrofit nun korrigiert. Darüber hinaus hat man im Rahmen der Erneuerungsmaßnahmen alle elektrischen Komponenten der Flurförderzeuge in einer „Kompaktsteuerung“ zusammengefasst und gleichzeitig neue Elektronikelemente entwickelt. Ziele der Maßnahme sind mehr Einheitlichkeit in der Produktion, eine bessere Übersicht in der Montage und eine Minimierung der Energieverluste in der Elektronik. […weiterlesen im f+h E-Paper]

[Zum Vergrößern auf ein Bild klicken]


Den kompletten Testbericht lesen Sie im f+h E-Paper

 (öffnet neuen Tab)

Teilen:

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
4
Mi
ganztägig 28. INTERNATIONALE KRANFACHTAGUNG @ Hotel Ratswaage Magdeburg
28. INTERNATIONALE KRANFACHTAGUNG @ Hotel Ratswaage Magdeburg
Mrz 4 – Mrz 5 ganztägig
Die Internationale Kranfachtagung wird im kontinuierlichen Wechsel der Tagungsorte Dresden, Bochum und Magdeburg im Jahr 2020 wieder von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – Lehrstuhl Förder- und Materialflusstechnik (Univ.-Prof. A. Katterfeld/Hon.-Prof. K. Richter) ausgerichtet. Unter dem Thema[...]
ganztägig Internationale Konferenz zur Erd... @ RWTH Aachen, Auditorium Gebäude PPS
Internationale Konferenz zur Erd... @ RWTH Aachen, Auditorium Gebäude PPS
Mrz 4 – Mrz 5 ganztägig
Am 4. und 5. März 2020 findet zum zweiten Mal die „International Conference on Seismic Design of Industrial Facilities (SeDIF-Conference)“ in Aachen statt. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 bietet die Konferenz wieder die[...]
Mrz
8
So
ganztägig Material Handling & Logistics Co... @ Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Material Handling & Logistics Co... @ Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Mrz 8 – Mrz 9 ganztägig
Material Handling & Logistics Conference Europe @ Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Das Unternehmen Dematic, Initiator des am 8. und 9. März 2020 anberaumten Netzwerktreffens “Material Handling & Logistics Conference Europe (MHLC) “, hat ein breit gefächertes Programm auf die Agenda gesetzt. In mehr als 20 Vorträgen[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe