Seite auswählen

Schwere Lasten sicher und flexibel handhaben

Schwere Lasten sicher und flexibel handhaben

Mithilfe des Vakuumhebers ezzFast von Best Handling Technology lassen sich Güter von bis zu 400 kg Gewicht schnell, sicher, intuitiv und ergonomisch bewegen und handhaben. Anwendungen finden die Vakuumheber vor allem beim Transport zwischen Montageplätzen, zu Prüf- und Arbeitsplätzen, bei der Verpackung sowie beim Palettieren und Kommissionieren. Typische Gebinde, die mit dem ezzFAST bewegt und transportiert werden, sind Materialien wie Rollen und Coils, Produkte mit glatten Oberflächen sowie KLTs und Kartons.

Mit dem entsprechenden Lastaufnahmemittel lässt sich der Vakuumheber an unterschiedliche Aufgabenstellungen anpassen sowie bei geringer Raumhöhe einsetzen. Dafür stehen kompakte Komponenten und ein verstellbarer Bediengriff zur Verfügung. Die Sauger des Vakuumhebers lassen sich problemlos und schnell wechseln. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Gebinde zu drehen oder zu kippen. Der Kipp- und Drehvorgang kann elektrisch oder pneumatisch unterstützt werden.

Handhabung von Kartons und Säcken
In einem typischen Anwendungsbeispiel wird der ezzFAST im Versand eingesetzt. Hier geht es um das Handling und Kommissionieren von Kartons bis 50 kg. Im Schnelldreher-Bereich der Kommissionierung werden unterschiedliche Kartons von verschiedenen Quell-Paletten entnommen und auf die gegenüberliegenden Ziel-Paletten kommissioniert. Die Aufgabe besteht darin, die vielen Kartons schnell und intuitiv aufzunehmen und zu den einzelnen Ziel-Paletten zu bewegen und so den Durchsatz zu steigern und die Mitarbeiter zu entlasten.

Der ezzFAST beim Handling von Kartons

Die Lösung von Best Handling Technology: Für das Handling der Kartons wurde ein Twin-Brückenkran mit mehreren Brücken installiert, der es erlaubt mehrere Systeme, bestehend aus Brücke und Vakuumheber, aufzunehmen. So kann an mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig gearbeitet werden. Jede Brücke verfügt über eine eigene Vakuumpumpe, sodass sich ggf. die Anzahl der Arbeitsplätze erweitern lässt.
Ähnlich verhält es sich im Schnelldreher-Bereich der Kommissionierung wo Säcke unterschiedlicher Machart, aus Papier und Plastik von verschiedenen Quell-Paletten entnommen und auf die gegenüberliegenden Ziel-Paletten kommissioniert werden müssen. Auch in diesem Fall ist es das Ziel, die Säcke schnell und intuitiv aufzunehmen und zu den einzelnen Ziel-Paletten zu bewegen und so den Durchsatz zu steigern und die Mitarbeiter zu entlasten.

Der ezzFAST beim Handling von Säcken

Die Lösung von Best Handling Technology für das Handling der Säcke ist die Installation eines Twin-Brückenkrans mit mehreren Brücken, der es erlaubt mehrere Systeme, bestehend aus Brücke und Vakuumheber, aufzunehmen. So kann an mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig gearbeitet werden. Jede Brücke verfügt über eine eigene Vakuumpumpe, sodass ggf. die Anzahl der Arbeitsplätze erweitert werden kann.
Das Abfallen von Lasten ist nicht möglich, bei Ausfall der Vakuumpumpe senkt sich der Sack mit dem Sauger langsam nach unten. Die einfache Bedienung, die hohe Hub- und Senkgeschwindigkeit und die Leichtgängigkeit der Kranbrücken ermöglichen eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit. Durch die Flexibilität des Greifers entfällt trotz großer Produktvielfalt ein Werkzeugwechsel.

Einsatz in der Produktion
In einem zweiten Anwendungsbeispiel werden in einer Fließfertigung Geräte montiert. Dazu müssen Bauteile bis 30 kg von Ladungsträgern entnommen und in einem Gehäuse abgelegt werden. Mehrere Vakuumheber wurden an den Montagestationen installiert, an denen schwere Lasten bewegt werden müssen. Jeder Vakuumheber ist an einem Schwenkkran befestigt und bildet so eine unabhängige Arbeitsplatzlösung.
Das Abfallen von Lasten ist nicht möglich, bei Ausfall der Vakuumpumpe senkt sich die Ladung mit dem Sauger langsam nach unten. Die einfache Bedienung, die hohe Hub- und Senkgeschwindigkeit und die Leichtgängigkeit der Kranbrücken ermöglichen eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit. Durch die Flexibilität des Greifers entfällt trotz großer Produktvielfalt ein Werkzeugwechsel. Die Anzahl der Arbeitsplätze kann bei Bedarf erhöht werden.
Der ezzFAST entlastet die Mitarbeiter vom Heben schwerer Lasten. Er erlaubt es den Mitarbeitern Tätigkeiten zu verrichten, ohne Kollegen als Unterstützung herbeirufen zu müssen. Dadurch werden Wartezeiten auf Stapler, Kran oder auf anderen Transportmitteln vermieden.

 

Text/Foto: Best Handling Technology

Teilen:

Veröffentlicht von

Manfred Weber

Die Intralogistik fasziniert mich, weil sie ein prozessorientiertes Denken und Handeln erfordert. Als leidenschaftlicher Redakteur und Ingenieur möchte ich gemeinsam mit Ihnen die innovativsten Lösungen und Konzepte erforschen und erörtern.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Mi
ganztägig Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
Okt 20 – Okt 22 ganztägig
Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
      Man sieht sich wieder in Berlin Der Deutsche Logistik-Kongress vom 20.-22. Oktober soll nicht nur digital im Netz, sondern als hybrides Event stattfinden – mit einem Präsenzteil in Berlin, der endlich wieder[...]
Nov
10
Mi
ganztägig Optische 3D-Messtechnik für die ... @ Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT
Optische 3D-Messtechnik für die ... @ Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT
Nov 10 ganztägig
Die exakte Einhaltung geometrischer Abmessungen spielt bei der Qualitätssicherung in der Produktion eine große Rolle. Die Messung mit mechanischen Lehren oder Koordinatenmessmaschinen ist zeitaufwendig und kann so meist nur an Stichproben vorgenommen werden. Mit der[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe