Seite auswählen

Inther Group stärkt die Geschäftsführung

Inther Group stärkt die Geschäftsführung

Seit 1. Januar 2021 vertritt Stefan Kleijngeld als dritter Geschäftsführer die strategischen, operativen und organisatorischen Aktivitäten des Systemintegrators Inther Group, Venray/Niederlande. Damit unterstützt er die Inhaber Martijn Herder und Paul Hermsen, die primär die strategischen und kommerziellen Aktivitäten verantworten.

 

Kleijngeld bringt in seine neue Aufgabe eine Vielzahl von Ideen für die Weiterentwicklung der Logistik in der Supply-Chain-Welt ein. Seit 2017 bekleidete der 33-jährige Manager den Vorsitz der Jong Logistiek Nederland und war Teil des Young-European-Talent-Programms. Seine Hauptaufgabe bei der Inther Group sieht Kleijngeld darin, die starke globale Präsenz des Unternehmens weiter auszubauen und das weitere Wachstum zu forcieren. „Seine Erfahrung in der organisatorischen und strategischen Entwicklung von Logistik und Unternehmen wird die Inther Group in eine neue Wachstumsphase führen“, so Martijn Herder, Inhaber und Geschäftsführer der Inther Group. Kleijngeld werde in den Projekten die Koordination innerhalb der ganzen Wertschöpfungskette weiter optimieren, erwartet Inther-Inhaber und -Geschäftsführer Paul Hermsen.

Inther Group wächst mit steigenden Anforderungen
Mit der Erweiterung der Geschäftsführung reagiert die Inther Group auf die sich stark verändernden Entwicklungen und Anforderungen im Markt für komplexe Intralogistiklösungen. Sie bekräftigt die strategischen Perspektiven, die die Unternehmensgruppe bis 2025 formuliert hat. Danach sollen die Bestands- und Neukunden weiterhin im Hard- und Software-Bereich durch Bereitstellung erprobter und nachhaltiger Technologien entlastet werden. Parallel dazu sollen die damit verbundenen Services z. B. der Einsatz von Mitarbeitern vor Ort und der Wartungsbereich ausgeweitet werden. Durch kontinuierliche Überwachung und permanente Analyse der Systeme wird dabei gemeinsam mit den Betreibern eine optimal funktionierende Intralogistik implementiert.

Full-Service-Partner der Intralogistik
Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 hat die Inther Group sich als Systemintegrator zu einem internationalen Full-Service-Partner für Automatisierung und Mechanisierung der Intralogistik entwickelt. Dabei verfolgt die Gruppe einen kontinuierlichen Wachstumskurs bei Umsatz und Geschäftsfeldern. Die Basis des Unternehmens liegt in der Entwicklung des eigenen, modularen und flexiblen Warehouse Execution System „Inther LC“. Sukzessive wurde das Softwareportfolio seither um „High-End“-Hardware aus eigener Produktion erweitert. Aus dieser Kombination liefert und wartet Inther effiziente Automatisierungslösungen für komplexe Intralogistik, bei denen Standardkomponenten individuell an die Anforderungen angepasst werden. Mithilfe von weiteren Produkten z. B. Kommissionierroboter erfüllt die Inther Group alle Aspekte der Lagerautomatisierung in den Bereichen Lagern und Sortieren, Kommissionieren und Verpacken. „In einem Markt, in dem Daten immer wichtiger werden, können wir durch kontinuierliche Innovationen bei der Software, aber auch bei der Hardware sicherstellen, dass unsere Kunden mit der Anwendung unserer Hybridlösungen ‚fit für die Zukunft‘ bleiben“, fasst CEO Hermsen zusammen. „Diesen Kurs werden wir mit der erweiterten Geschäftsführung konsequent fortsetzen.“

Bild: Das Management-Team der Inther Group: Paul Hermsen, Martijn Herder, Stefan Kleijngeld (v.l.n.r.)

 

Text/Foto: Inther Group

Teilen:

Veröffentlicht von

Manfred Weber

Die Intralogistik fasziniert mich, weil sie ein prozessorientiertes Denken und Handeln erfordert. Als leidenschaftlicher Redakteur und Ingenieur möchte ich gemeinsam mit Ihnen die innovativsten Lösungen und Konzepte erforschen und erörtern.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
2
Mi
ganztägig Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
Feb 2 ganztägig
Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
viastore veranstaltet Intralogistik-Software-Tag als hybrides Event   Wie funktioniert ein internationaler Software-Roll-out? Welchen Anteil hat die Value-Chain-Software bei der Fertigung von Losgröße 1? Wie führt man einen Releasewechsel erfolgreich durch? Welchen Anteil hat die Software[...]
Mrz
15
Di
ganztägig OIPEEC Conference 2022 / 7. Inte... @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
OIPEEC Conference 2022 / 7. Inte... @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
Mrz 15 – Mrz 18 ganztägig
OIPEEC Conference 2022 / 7. International Stuttgart Ropedays @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
Spannende und aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Seil erwarten Sie auf dem internationalen Fachkongress OIPEEC Conference 2022 / 7. International Stuttgart Ropedays. Vom 15. bis 18. März laden die OIPEEC und das Institut für Fördertechnik[...]
Mai
17
Di
ganztägig 19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
Mai 17 – Mai 18 ganztägig
19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
Leider lassen sich aufgrund der anhaltend schwierigen Corona-Lage die 19. HLT zum geplanten Termin im Februar 2022 nicht im gewohnten Format mit Vorträgen, Ausstellung und Networking durchführen. Daher hat sich die HLT Hamburger Logistiktage GmbH[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe