1. Home
  2. /
  3. Dematic schließt Installation bei...
Automatisierungsprojekte

Dematic schließt Installation bei Vectura ab

28.08.2023
von Redaktion F+H

#

Das Unternehmen Dematic hat ein automatisiertes Puffer- und Sequenzierungssystem für Vectura AS fertiggestellt. Mithilfe der Lösung möchte der Distributor und Logistikdienstleister für alkoholische Getränke die Logistikprozesse beschleunigen und so den Servicegrad erhöhen.

Das neue System ist ein Upgrade des automatisierten Palettenlagers von Vectura AS in Gjelleråsen nahe Oslo. Mit einem Anteil von 52 Prozent am norwegischen Markt liefert das Unternehmen 50 Millionen Paletten pro Jahr an Großhändler, die Hotel- und Gastronomiebranche sowie an staatliche Vinmonopolet-Läden. Diese besitzen in Norwegen das nationale Monopol für den Verkauf von Getränken mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,75 Promille. Der im Dematic-System integrierte dynamische Palettenversandpuffer ermöglicht dem Betreiber einen höheren Automatisierungsgrad für die Auftragsvorbereitung und -abwicklung.
Das automatisierte Puffer- und Sequenzierungssystem wurde auf einer rund 700 m² großen Zwischengeschossstruktur installiert. Um den verfügbaren Raum optimal auszunutzen, erstreckt sich die Anlage über zwei Ebenen. Auf einer Ebene werden die Paletten vorbereitet und gepuffert, anschließend werden sie mithilfe eines Aufzugs und Transferwagens auf die andere Ebene in den Versandbereich überführt. Dies ermöglicht dem System die Verarbeitung von bis zu 150 Paletten pro Stunde und gleichzeitig die Sequenzierung von bis zu 460 Paletten.

„Die Pandemie brachte zahlreiche Herausforderungen mit sich“, so Finn Biller, Vertriebsleiter bei Dematic, „um das Projekt wie geplant abzuschließen. Dennoch ist es uns gelungen, das neue System durch gegenseitiges Vertrauen und Flexibilität umzusetzen. Gemeinsam haben wir den Weg für eine Steigerung der Produktivität und Durchsatzleistung geebnet.“
Håvard Berg, IT- und Geschäftsentwicklungsmanager bei Vectura, fügt hinzu: „Wir haben Dematic als verlässlichen und unterstützenden Partner erlebt, der uns stets die benötigten Ressourcen zur Verfügung gestellt hat. Während der Installationsphase hatten wir keine Ausfallzeiten in unseren Betriebsabläufen.“ Nun könne man gemeinsam die Prozesse beschleunigen und noch effizienter und schneller auf die Bedarfe der Kunden reagieren.

Text/Foto: Dematic

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Kein Mindesthaltbarkeit, aber …
Kein Mindesthaltbarkeit, aber …

Bei richtiger Verwendung, Lagerung und Pflege können Hebebänder und Rundschlingen viele Jahre oder sogar Jahrzehnte genutzt werden. Unbegrenzt ist ihre Lebensdauer dennoch nicht, weiß SpanSet.

Für viele Akteure relevant
Für viele Akteure relevant

Voraussichtlich am 1. September tritt die überarbeitete VDI-Richtlinie 2700 in Kraft. Die Richtlinie definiert den Stand der Technik in puncto...

Die Sieger des Ifoy Award 2024
Die Sieger des Ifoy Award 2024

Die Sieger des Ifoy Award 2024 stehen fest. Im Rahmen der Award Night im Congress Center Baden bei Wien nahmen Vertreter der Unternehmen Brightpick, Jungheinrich, Ravas Europe, Safelog mit Mercedes, SSI Schäfer und Still die internationale Intralogistikauszeichnung aus den Händen der Laudatoren entgegen.

„Optimierungsbedarf im Bereich Kommissionierung“
„Optimierungsbedarf im Bereich Kommissionierung“

Mit der Hymne Moin, moin Hamburg wurden die Gäste auf die 21. Hamburger Logistiktage (HLT) eingestimmt. Gastgeber Jörg Hermsmeier und Dirk Lange begrüßten ihre Gäste am 28. Februar auf der Cap San Diego.

You have Successfully Subscribed!