In der Hafenstadt Ostende errichtet TGW ein Fulfillment Center für UpFresh. Die Automatisierung ermöglicht ein hohes Maß an Flexibilität und unterstützt die ambitionierten Wachstumsziele des belgischen Lebensmittelgroßhändlers.

Herzstück der Anlage bildet ein dreigassiges Shuttle-Lager, das einen Temperaturbereich von zwei bis vier Grad Celsius abdeckt. Es dient zum Lagern von Ware sowie zum Puffern von Leer- bzw. Auftragsbehältern. Bestellungen werden an drei Pickcenter One High-Performance-Arbeitsplätzen kommissioniert.
Roboter übernehmen das vollautomatische Zusammenstellen der Paletten bzw. das Depalettieren der Leerbehälter. Die einzelnen Bereiche des Fulfillment Centers sind mit mehr als 1,5 Kilometer energieeffizienter King-Drive-Fördertechnik verbunden. Alle Abläufe werden von der TGW Warehouse Software geplant, gesteuert und überwacht – sie fungiert als Warehouse Control System sowie Materialflussrechner.
Das neue Distributionszentrum unterstützt die Wachstumsziele von UpFresh und bildet die Basis für schnellen, zuverlässigen Service. Bei Bedarf kann die Performance durch eine Erweiterung verdoppelt werden.

 

Text/Foto: TGW

Teilen: