Das tschechische E-Commerce-Unternehmen Alza.cz investiert in den Ausbau seines neuen Logistikzentrums in Chrášťany bei Prag. Um die Effizienz zu steigern, setzt der Online-Händler auf die AutoStore-Technologie von Element Logic.

Bei der Investition von Alza, dem größten tschechischen Online-Händler mit einem Jahresumsatz von annähernd zwei Milliarden Euro im Jahr 2021, handelt es sich um eine der größten Installationen eines AutoStore-Systems in Europa. Die Fläche des automatischen Lagers beträgt etwa 8.000 m2 und wird von mehr als 400 Robotern bedient. Das Lager umfasst mehr als 40 Wareneingangs- und 30 Kommissionierarbeitsplätze. Der Warenfluss wird durch ein Fördersystem mit einer Länge von 2.500 m sichergestellt. Mithilfe der Automatisierung durch die AutoStore-Technologie von Element Logic lassen sich jährlich mehr als 40 Millionen Artikel von dem Logistikzentrum aus versenden. Die Auftragsbearbeitungszeit von heute zwei Stunden soll sich auf weniger als 30 Minuten verkürzen, sodass Expresslieferungen möglich sind.

Text/Foto: Element Logic/ Alza

Teilen: