Seit Mai 2021 ist Roman Kucza neuer Vertriebsleiter bei der Flexlink Systems GmbH. Bei dem Fördertechnikhersteller ist Kucza verantwortlich für die Vertriebsgebiete in Deutschland sowie der Tschechischen und Slowakischen Republik.

Der Diplom-Ingenieur bringt weitreichende Erfahrungen aus den Bereichen Vertrieb und Marketing mit. Zuletzt war Kucza sechs Jahre bei der Identpro GmbH für den weltweiten Ausbau des Geschäfts mit dem Fokus Intralogistik 4.0 und Digitalisierung verantwortlich.
In seiner neuen Aufgabe soll Kucza die anspruchsvollen Wachstumsziele der Flexlink Systems GmbH sicherstellen. „Es gilt, das Momentum aus dieser für uns alle einmaligen Corona-Situation bestmöglich zu nutzen. Die Digitalisierung des Vertriebs und die Fokussierung auf unsere Schlüsselbranchen und -prozesse ist der entscheidende Faktor“, so Kucza.

Text/Fotos: Flexlink

Teilen: