Clark Europe hat mit Rumaillah Motors einen neuen Vertriebspartner für den Staat Katar unter Vertrag genommen und mit diesem strategischen Schritt das Clark Vertriebsnetz im Mittleren Osten weiter ausgebaut.

Rumaillah Motors hat seine Firmenzentrale in der Hauptstadt Doha. Das im Jahr 1978 gegründete Unternehmen hat sich als Lieferant von Logistiklösungen in Katar einen Namen gemacht. Rumaillah Motors gehört zur Rumaillah Group Holding und operiert mit eigenen Standorten in den wichtigsten Wirtschaftszonen von Doha als unabhängiges Tochterunternehmen. Das Produkt- und Leistungsspektrum des Full-Service-Anbieters umfasst verbrennungsmotorische und elektrische Gegengewichtsstapler, Schmalgangstapler, Teleskopstapler, mobile Kräne, Seitenlader sowie Hubarbeitsbühnen, Maschinen für den Container- und Hafenumschlag und automatisierte Umschlaglösungen. Zum Dienstleistungsportfolio des Logistikspezialisten zählen unter anderem Wartung und Service, Finanzierung und Miete, Ersatzteilversorgung, Bediener- und Serviceschulungen.
Durch die Partnerschaft mit Clark Europe steht Kunden in Katar nun das komplette Clark Leistungsspektrum zur Verfügung. Dazu zählen neben dem Vertrieb aller Gabelstaplerklassen und Lagertechnikfahrzeugen auch alle Clark Zubehör- und Ersatzteile sowie ein umfangreiches Dienstleistungsangebot inklusive Vermietung, Finanzierung sowie ein flächendeckender Service für Clark Neu- und Gebraucht-Flurförderzeuge.
„Wir freuen uns, mit Rumaillah Motors einen erfahrenen Partner für den Verkauf und Service von Clark Flurförderzeugen in Katar gefunden zu haben, der unsere Kunden vor Ort zuverlässig und kompetent betreut“, so Rolf Eiten, President & CEO bei Clark Europe.
„In der heutigen Geschäftswelt ist es wichtig, einen starken Partner zu finden, dem man vertrauen kann. Ein Partner, der über die Ausrüstung, die personellen Ressourcen und das umfassende Fachwissen verfügt, um auf die Bedürfnisse eines jeden Kunden einzugehen; Rumaillah Motors ist dieser Partner“, so Rauf Malik (Bild), General Manager“, Rumaillah Motors.

Text/Foto: Clark

Teilen: