Die EAE Engineering Automation Electronics GmbH (EAE) hat Robert Lugauer zum neuen Geschäftsführer des Ahrensburger Unternehmens ernannt. Lugauer leitet sowohl den grafischen als auch den intralogistischen Bereich (EAE Solutions) des Unternehmens.

Lugauer ist geboren in Süddeutschland, hat in Konstanz am Bodensee Mathematik studiert und begann dort 1988 seine berufliche Laufbahn bei Siemens in der Entwicklung von Erkennungssystemen mit bildverarbeitenden Verfahren für Briefe und Pakete. Nach seiner Zeit in der Algorithmen- und Produktentwicklung wechselte er in die Kundenprojektabwicklung und führte CEP-Projekte im In- und Ausland zum Erfolg. In der Folge übernahm er als Vice President Customer Projects die globale Leitung für den Bereich Projektabwicklung, zunächst in der Sparte Sortiersysteme und danach in der Sparte Baggage Handling für Flughäfen.
2014 wechselte Lugauer vom Siemens Konzern in den Mittelstand zur Interroll Gruppe. Dort leitete er das globale Center of Excellence „Conveying & Sorting“ und führte erfolgreich die Geschäfte der Interroll Automation GmbH.
Zuletzt unterstützte Lugauer als General Manager die Integration der Transnorm Gruppe in die Logistiksparte von Honeywell und konnte dort sein Wissen aus mittelständischen und Konzern-Strukturen einbringen.
Lugauer bringt umfassendes Know-how in den Bereichen Erkennungssysteme, sowie im Intralogistikmarkt bei EAE ein. Er verfügt über große Erfahrung in allen operativen und strategischen Geschäftsprozessen und wird EAE auf dem weiteren Wachstumskurs im Intralogistikmarkt, sowie bei der stabilen Fortführung der Aufgaben in der graphischen Industrie entscheidend unterstützen.

 

Text/Foto: EAE

Teilen: