Mit der Option für künftige Erweiterung hat der Systemintegrator für Automatisierungslösungen in der Intralogistik im ehemaligen Sparkassen-Gebäude der Gemeinde Neckarwestheim zunächst eine Bürofläche von 100 Quadratmeter angemietet.

Von dem neuen Standort bei Heilbronn aus geht der ganze bundesweite Vertrieb der Inther Group vonstatten. Unterstützt von drei Mitarbeitenden übernimmt Stefan Weisshap die Standortführung als Business Development Manager für automatisierte Intralogistiklösungen.
Die Inther Group hat im deutschen Markt erfolgreiche Projektrealisierungen unter anderem für Bauhaus, DHL, Estee Lauder, Hellmann und Skechers umgesetzt. Neben der Unternehmenszentrale und den Dependancen Belgien, Moldawien, USA und China ist Deutschland die fünfte internationale Unternehmensrepräsentanz des niederländischen Systemintegrators. Auf dieser Basis entwickelt das Unternehmen Lösungen für effiziente Logistikprozesse, liefert Kommissionier-, Verpackungs-, Lager- und Sortiersysteme und bietet weltweit 24/7 Service und Wartung. Mit Ansiedlung der Inther Group ist es der Gemeinde Neckarwestheim gelungen, einen international führenden Player der wichtigen Logistikbranche am Standort zu binden.

 

Text/Foto: Inther Group

Teilen: