Seite auswählen

Gautzsch und AM Logistic Solutions evaluieren automatischen Wareneingang

Gautzsch und AM Logistic Solutions evaluieren automatischen Wareneingang

Die H. Gautzsch Firmengruppe testet gemeinsam mit AM Logistic Solutions weiterführende Automatisierungsmöglichkeiten seiner Autostore-Anlage: Durch den Einsatz des Pick-Roboters Rico-bot will der Großhändler seinen Wareneingang vollständig automatisieren.

Maximale Artikelverfügbarkeit mit minimaler Kapitalbindung erreichen und gleichzeitig Personalressourcen besser planen können: Das sind die Ziele, mit denen H. Gautzsch an der Automatisierung des Wareneingangs arbeitet. Dafür hat der Großhändler beim Generalunternehmer AM Logistic Solutions als Pilotkunde die Installation des neuen Pick-Roboters Rico-bot beauftragt, den er über das Depalettieren und Einlagern hinaus für die vollständige Automatisierung seines Wareneingangs nutzen will. Dieses Einsatzszenario evaluiert der Großhändler innerhalb der nächsten sechs Monate. Er prüft, ob und inwieweit sich alle benötigten Arbeitsschritte in seinem Wareneingang automatisieren lassen: Kartons automatisch öffnen, Vollpaletten abladen, Mengen prüfen, Ganzgebinde und Teileinheiten an einem Carousel Port in die Autostore-Behälter einlagern, Lagerbestände prüfen und optimieren. Dabei geht es auch um die bestmögliche Konfiguration des Roboters, um diese Aufgaben effizient zu bewältigen. Am Ende der Evaluierung plant das Unternehmen, den Wareneingang für systemfähige Produkte an allen seinen Autostore-Anlagen zu automatisieren.

Investition in bestmöglichen Kundenservice

Für H. Gautzsch ist die Technologieprüfung und -bewertung ein logischer Schritt zur Optimierung des Kundenservice. Als Spezialanbieter für das Elektrohandwerk organisiert das Unternehmen den In-der-Nacht-Versand von Schaltkästen, Elektroleitungen, Steckdosen und Co. an Betriebe vor Ort oder direkt auf die Baustellen. Dafür nimmt das Unternehmen Bestellungen bis 20 Uhr an, bearbeitet die Aufträge und versendet sie zur Zustellung bis 7 Uhr. Voraussetzung dafür ist, dass der Großhändler über sein ganzes Sortiment immer lieferfähig ist – bis hin zu den C-Artikeln seines Portfolios. Um dies flächendeckend sicherstellen zu können, unterhält das Unternehmen eine eigene Transportflotte in der Zustellung.

Flächendeckende Prozessoptimierung

Für eine bestandsorientierte Lagerführung ist das Unternehmen auf kurze Bestellzyklen angewiesen. Dazu müssen sämtliche angelieferten Produkte schnellstmöglich eingelagert und für den Kunden verfügbar gemacht werden. Mitarbeiter im Wareneingang müssen dafür viel Aufwand betreiben. „Wir finden kaum noch neues Personal für diese Aufgaben“, berichtet Prokurist Kai Möllers, Betriebsleiter von H. Gautzsch in Münster. „Aus diesem Grunde ist die Automatisierung des Wareneingangsprozesses ein wichtiger Schritt, um unsere Servicequalität abzusichern.“
Eine Aufgabe, die auch für AM Logistic Solutions eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Pick-Roboters gespielt hat: „Mit dem Rico-bot setzen wir die Lagerautomatisierung fort. Das gibt unseren Kunden zusätzliche Flexibilität und beschleunigt ihre Abläufe weiter“, erklärt Norbert Golz, Geschäftsführer von AM Logistic Solutions. „Der ganzheitliche Ansatz bei H. Gautzsch setzt diese Fähigkeiten in einem effizienten Szenario ein.“
Nach Abschluss der Evaluierung wird H. Gautzsch die bestmögliche Roboterkonfiguration an allen Standorten ausrollen und alle Autostore-Ports im Wareneingang mit Pick-Robotern ausstatten. „Wir entwickeln uns schrittweise auf einen 24-Stunden-Betrieb hin und müssen noch herausfinden, wie sich diese Konstellation auf Autostore auswirkt. In jedem Fall erarbeiten wir uns mit den Robotern einen Qualitätsvorteil für die Zukunft“, resümiert Möllers.

Text/Foto: AM Logistic Solutions

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
8
Do
ganztägig Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Sep 8 ganztägig
Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Das Forum Technische Logistik kehrt nach der coronabedingten Pause zurück. Es findet am 08. September 2022 in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) statt. Die Veranstaltung soll Gelegenheit bieten, neueste Arbeits- und Projektergebnisse[...]
Sep
13
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 40. ... @ Online
Zukunftskongress Logistik – 40. ... @ Online
Sep 13 – Sep 15 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 40. Dortmunder Gespräche @ Online
Der »Zukunftskongress Logistik – 40. Dortmunder Gespräche« steht in diesem Jahr unter dem Motto »Aufbruch ins ›Silicon Economy Continuum‹ – Die Zukunft der Logistik ist digital, offen und nachhaltig«. Vom 13. bis 15. September 2022[...]
Sep
15
Do
ganztägig 26. Fachtagung Schüttgutförderte... @ Technische Universität München TUM School of Engineering and Design Gebäude Maschinenwesen
26. Fachtagung Schüttgutförderte... @ Technische Universität München TUM School of Engineering and Design Gebäude Maschinenwesen
Sep 15 – Sep 16 ganztägig
Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, Erfahrungsberichte von Schüttgutfördertechnikexperten beim Betrieb von Anlagen oder die neuesten Forschungsergebnisse aus der Schüttgutfördertechnik. Dies sind nur einige der Themen, die die 26. Fachtagung Schüttgutfördertechnik aufgreift. Hören Sie die neuesten Erkenntnisse aus[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Aktuelle Ausgabe