1. Home
  2. /
  3. Exotec baut 4.000sten Roboter
Robotic

Exotec baut 4.000sten Roboter

03.01.2023
von Redaktion F+H

#

Der nächste Meilenstein für Exotec, Anbieter von Lagerrobotik mit Stammsitz in Lille/Frankreich, ist geschafft. 4.000 Roboter hat das Unternehmen bislang produziert.

Noch vor einem halben Jahr waren es „nur“ 3.000 Roboter, die von den Mitarbeitern des Lagerrobotik-Anbieters produziert wurden. Ende des vergangenen Jahres kann der Hersteller sich über 1.000 Skypod-Roboter mehr freuen. Der Zuwachs beruht auf der Nachfrage nach dem Skypod-System. Ein Skypod-System besteht aus Robotern, die sich frei im Raum bewegen und bis zu zwölf Meter hoch in den Regalen klettern können. Somit lässt sich das Kommissionier-Prinzip „Ware zum Mann“ effizient realisieren.
Ein großes Augenmerk liegt auf den intern selbstgesetzten Qualitätsstandards. Das ist der Grund für die präzise Handfertigung der Roboter.

Erster Großkunde in UK
Die internationale Expansion spiegelt sich auch in den Zahlen des Unternehmens wider. In den vergangenen drei Jahren wurde der Jahresumsatz verdreifacht, wobei der größte Teil des Wachstums auf die internationale Expansion zurückzuführen ist. Und auch die Kundschaft wächst. Mit dem Multichannel-Fulfillment- und Retourenexperten iForce hat das Unternehmen den ersten Großkunden in Großbritannien gewonnen.
Das Wachstum zeigt sich auch in den Mitarbeiterzahlen: Im Jahr 2022 stellte das Unternehmen weltweit 300 Mitarbeiter ein, 150 davon in Europa. Zum Ende des Jahres 2022 wurden 550 Mitarbeiter beschäftigt.

Text/Foto: Exotec

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Goldbeck und ELVIS planen Partnerschaft
Goldbeck und ELVIS planen Partnerschaft

Das Bau- und Dienstleistungsunternehmen Goldbeck und das europäische Transportnetzwerk ELVIS haben einen Rahmenvertrag über die Bündelung von Einkaufsaktivitäten geschlossen. Der Vertrag ebnet den Weg für eine strategische Partnerschaft.

Jungheinrich stärkt Geschäftsbasis in den USA
Jungheinrich stärkt Geschäftsbasis in den USA

Jungheinrich erwirbt die in Indiana, USA, ansässige Storage-Solutions-Gruppe, Lösungsanbieter aus den Bereichen Regalsysteme und Lagerautomatisierung. Der deutsche Intralogistiker erweitert damit seinen Zugang zu diesem attraktiven Markt.

Kocher Regalbau mit weiterem Geschäftsführer
Kocher Regalbau mit weiterem Geschäftsführer

Die Kocher Regalbau GmbH, Stuttgart, erweitert die Geschäftsführung. Frank Kocher (r. im Bild), seit mehr als zehn Jahren geschäftsführender Gesellschafter, führt seit dem 1. Januar gemeinsam mit Ingo Fischer (l.) als weiterem Geschäftsführer die strategische Expansion fort.