Das US-amerikanische Unternehmen Cattron hat die Tyro Products B.V. übernommen und damit sein Portfolio an drahtlosen Fernsteuerungs- und Not-Aus-Lösungen erweitert.

Das im Jahr 1995 gegründete Unternehmen Tyro mit Sitz in Almelo, Niederlande hat sich auf die Entwicklung von Funkfernsteuerungen und drahtlosen Not-Aus-Schaltern für industrielle Anwendungen spezialisiert. Der Hersteller hat einen soliden Kundenstamm in ganz Europa und erweitert die globale Präsenz von Cattron. Basierend auf der langjährigen Erfahrung der beiden Unternehmen mit sicherheitsrelevanten und komplexen Automatisierungslösungen wird die gegenseitige Produktpalette gestärkt.
„Die Vielfalt der Tyro-Produkte bereichert unser Portfolio, während die Kunden von Tyro gleichzeitig Zugang zum umfangreichen Angebot an intelligenten Steuerungslösungen von Cattron erhalten“, so Ryan Wooten, CEO von Cattron.
„Darüber hinaus erlaubt uns das etablierte globale Netzwerk von Cattron, das Produktportfolio von Tyro in neue Märkte und Regionen einzuführen“, kommentiert Henk van der Meij, CEO von Tyro, die Transaktion.
Tyro bleibe als unabhängiges Unternehmen innerhalb der Cattron-Gruppe bestehen. Dies bedeute, dass das Unternehmen, die Marke Tyro Remotes sowie alle relevanten Aktivitäten (Vertrieb, Service, Forschung und Entwicklung, Produktion usw.) weiterhin an den bekannten Standorten betrieben werden.

Text/Foto: Winfried Bauer/Cattron

 

Teilen: