Caja Robotics, Anbieter von robotergestützten „Ware zum Mann“-Lösungen im Fulfillment, arbeitet künftig mit dem Systemintegrator Fives zusammen. Mit der Kooperation wollen die Unternehmen ihre Position auf dem europäischen Markt stärken.

Das Unternehmen Caja Robotics mit Stammsitz in Israel hat eine Lösung für die flexible und skalierbare Automatisierung von Lagerlogistikprozessen entwickelt, die Roboter, Kommissionierstationen und eine KI-gestützte Software kombiniert. Diese Lösung ergänzt das Technologieportfolio von Fives im Bereich der Kommissionierlösungen. Caja Robotics erweitert mit der Kooperation hingegen den Zugang zu den südeuropäischen Märkten.
„Automatisierte Lager sind ein Wettbewerbsvorteil, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Aus diesem Grund wollen wir gemeinsam mit Caja Robotics proaktiv Lösungen entwickeln“, erklärt Massimiliano Fochetti (l. im Bild), Global EVP Sales and Marketing für die Smart Automation Solutions Division von Fives.

„Wir sind froh, mit Fives einen Partner gefunden zu haben, der großen Wert darauf legt, unsere Lösung gemeinsam mit uns weiterzuentwickeln. Zugleich profitieren wir von der Vertriebsstärke von Fives. Dies ist für unsere Expansion auf dem europäischen Markt unerlässlich“, betont Ilan Cohen, Chairman und CEO von Caja Robotics.

Bild: Massimiliano Fochetti (l.), Global EVP Sales and Marketing für die Smart Automation Solutions Division von Fives, und Ilan Cohen, Chairman und CEO von Caja Robotics, vor dem Roboter Optimus

 

Text/Foto: Caja Robotics

Teilen: