Seite auswählen

BLG Logistics und BMW Group auf dem Weg zur Grünen Fabrik

BLG Logistics und BMW Group auf dem Weg zur Grünen Fabrik

Im BMW Group Werk Leipzig hat BLG Logistics 37 H2-Flurförderzeuge in Betrieb genommen und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um die Vision des Automobilbauers eines „Grünen Werks“ mit vollständiger Dekarbonisierung der Produktion Realität werden zu lassen.

Der Einsatz von grünem Wasserstoff gilt als dringend benötigter Baustein für das Erreichen der Pariser Klimaschutzziele. Grüner Wasserstoff kann regenerative Energie speichern und bei Bedarf per Brennstoffzelle in Strom umwandeln.
„Mit den 37 Flurförderzeugen der BLG sind im BMW Group Werk Leipzig in der Summe nun 118 Wasserstofffahrzeuge unterwegs. Das ist die größte mit Wasserstoff betriebene Logistikflotte in Deutschland. Von Beginn an setzte das BMW Group Werk Leipzig dabei ausschließlich auf zertifizierten Grünen Wasserstoff“, so Kai Lichte, Leiter Kommunikation BMW Group Werk Leipzig.
Vorteilhaft bei den H2-Flurförderzeugen ist der emissionsfreie Betrieb und die Möglichkeit der schnellen, einfachen und platzsparenden Befüllung.

Ambitionierte Klimaschutzziele
„Als wir von der BMW Group die Anfrage erhielten, rund 40 der etwa 200 Flurförderzeuge, die wir als Logistikdienstleister im Werk einsetzen, gegen Wasserstoffstapler auszutauschen, haben wir nicht lange überlegt und gern zugesagt“, berichtet Markus Niemeier, Leiter des BLG-Standorts in Leipzig, und ergänzt: „Nachhaltigkeit ist auch für unser Unternehmen ein Top-Thema.“

Die BLG-Gruppe hat sich mit ihrer „Mission Klima“ ambitionierte Klimaschutzziele gesteckt. Bis 2030 will das Unternehmen klimaneutral sein. Dabei ist BLG laut eigenen Angaben der erste deutsche Logistikdienstleister mit einer wissenschaftlich anerkannten Klimaschutzzielsetzung. „Die Idee vom Einsatz emissionsfreier Flurförderzeuge und dem Einsatz grünen Stroms beziehungsweise die Integration von Energie aus erneuerbaren Quellen ist zentraler Bestandteil unserer Klimaschutzbemühungen“, bestätigt Jakub Piotrowski, Leiter Digitalisierung, Nachhaltigkeit und IT bei der BLG-Gruppe. Leipzig sei für BLG Logistics der erste Standort, an dem Wasserstoffstapler im Einsatz sind.
Auf einer Logistikfläche von ca. 200.000 m² erbringt das Logistikunternehmen im Werk der BMW Group Dienstleistungen entlang der kompletten Lieferkette vom Wareneingang über das Lagermanagement, die Sequenzierung und Kommissionierung, die Bandversorgung bis hin zur Leergutabwicklung. Der Dienstleister steuert dabei die Versorgung der konventionellen Modelle des Autobauers am Standort Leipzig. Das Bearbeitungsvolumen umfasst alle Teile für eine Tagesproduktion.

Vielfältige Flurförderzeugflotte im Einsatz
In Zusammenarbeit mit der Günsel Fördertechnik und Fahrzeugbau GmbH, dem Rentalpartner für die neuen Flurförderzeuge, hat BLG Logistics die ersten 37 verschiedenen Frontstapler, Schubmaststapler, Kommissioniergeräte und Routenzugfahrzeuge im Versorgungszentrum Süd, einem Vormontagebereich, in Betrieb genommen. Das Unternehmen Günsel ist für die komplette H2-Fahrzeugflotte im BMW Group Werk Leipzig zuständig.
„Bereits seit 2013 haben wir das Linde-Produktportfolio an wasserstoffbetriebenen Flurförderzeugen vergrößert und unter anderem in Leipzig wichtige Erfahrungen mit dieser alternativen Antriebstechnologie gesammelt“, ergänzt Toralf Richter, Verkaufsleiter bei Günsel Fördertechnik und Fahrzeugbau. „Mit diesem Wissen sind wir heute in der Lage, komplexe Anwendungskonzepte mit grünem Wasserstoff auch für andere Branchen anzubieten und damit einen Beitrag zur Dekarbonisierung von Produktions- und Logistikprozessen zu leisten.“

Text/Foto: BLG Logistics/BMW

 

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
21
Di
ganztägig E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
Sep 21 – Sep 23 ganztägig
E-Motive 2021 by FVA  –  Online Konferenz für Elektromobilität @ online
Industrie und Forschung arbeiten bereits fleißig an der Mobilität von morgen. Der Antriebsstrang wird immer mehr elektrische und elektronische Komponenten enthalten, die Anforderungen an die Technik steigen rasant. Tauschen Sie sich mit internationalen Experten aus[...]
Sep
22
Mi
9:30 25. Fachtagung Schüttgutförderte... @ Hotel Ratswaage Magdeburg
25. Fachtagung Schüttgutförderte... @ Hotel Ratswaage Magdeburg
Sep 22 um 9:30 – Sep 23 um 13:30
25. Fachtagung Schüttgutfördertechnik @ Hotel Ratswaage Magdeburg
Die Fachtagung Schüttgutfördertechnik wird im jährlichen Wechsel der Tagungsorte München und Magdeburg gemeinsam von der Technischen Universität München in Garching (Lehrstuhl Fördertechnik Materialfluss Logistik, Prof. Dr.-Ing. Fottner) und der Universität Magdeburg (ILM – Lehrstuhl Förder-[...]
Okt
6
Mi
ganztägig SICK Solution World @ Messe Freiburg
SICK Solution World @ Messe Freiburg
Okt 6 – Okt 7 ganztägig
SICK Solution World @ Messe Freiburg
SICK und namhafte Partner wie Bosch, Siemens, Trumpf, Microsoft, SEW, Universal Robots oder Phoenix Contact werden gemeinsam auf der SICK Solution World am 6. und 7. Oktober 2021 in der SICK Arena, auf dem Freiburger[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe