Das vollautomatisierte Logistikzentrum der Apologistics GmbH in Duiven, Niederlande, ist einer der modernsten Automatiklager für Versandapotheken in Europa. Der Intralogistikspezialist Klinkhammer lieferte, integrierte und digitalisierte den kompletten Materialfluss über Kommissionier-Robotertechnik.

Aufgrund der hohen Lagerkapazität und der automatischen Kommissionierung per Roboter-Piece-Picking kann jede Bestellung unter Einhaltung der vorgeschriebenen pharmazeutischen Sicherheitsansprüchen am gleichen Tag versendet werden. Das Roboter-Piece-Picking erhöht die Genauigkeit beim Kommissionieren sowie die Effizienz, vor allem bei Losgröße 1. Entscheidend dabei sind die Materialflusssteuerung und Lagerverwaltungssoftware von Klinkhammer. Sie sind das Gehirn der Anlage im neuen Logistikzentrum, optimieren die Performance und bilden vollautomatisierte Prozesse mit einer Vielzahl von Schnittstellen zu Lager-, Kommissionier- und Versandsystemen ab. Alle Prozesse, bis auf die Qualitätssicherung, gehen vollautomatisch vonstatten und ermöglichen ein sicheres, personalfreies Arbeiten im sensiblen Pharmabereich.

 

Text/Foto: Klinkhammer  

Teilen: