Hier klicken!

Seite auswählen

Zollabgaben ganz legal minimieren

Zollabgaben ganz legal minimieren

Potenziale für eine effiziente Import-Logistik

Eine wirtschaftlich effiziente Supply Chain zählt zu den entscheidenden Faktoren im Wettbewerb. Um Kosten einzusparen, nehmen viele Unternehmen ihre Frachtkosten oder mögliche Veränderungen bei Verkehrsträgern und Dienstleistern ins Visier. Der letzte Part der Lieferkette – die Verzollung der Waren – wird dagegen eher selten hinterfragt. Das kann sich allerdings durchaus lohnen, wie das Beispiel des Umwandlungsverfahrens zeigt.

Das Umwandlungsverfahren

Im Zollkodex der EU sind unterschiedliche Zollverfahren für den Import vorgesehen. Vielen Unternehmen ist jedoch gar nicht bewusst, dass sie durch die Wahl des richtigen Verfahrens erhebliche wirtschaftliche Vorteile erschließen können. So wird etwa das Umwandlungsverfahren immer dann interessant, wenn zollpflichtige Einzelkomponenten aus Drittländern importiert werden müssen, um auf deutschem Boden Halb- oder Fertigerzeugnisse zu produzieren.

Was genau steckt hinter der „Umwandlung“?

Der Begriff „Umwandlung“ bezeichnet bestimmte Be- oder Verarbeitungsvorgänge von importierten Vorprodukten im Zollgebiet der EU. Die im Rahmen des Umwandlungsverfahrens hergestellten Erzeugnisse lassen sich dann in den zollrechtlich freien Verkehr der EU überführen. Die Umwandlung bietet also immer dann einen wirtschaftlichen Vorteil, wenn das Endprodukt mit weniger Zollabgaben (Zollsatz) belegt ist als die importierten Einzelkomponenten. Das gilt z. B. für Aluminiumfelgen, die als Rohlinge in China eingekauft und in Deutschland bearbeitet werden – inklusive Design, Beschichtung und Veredelung. […weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper [Link öffnet neuen Tab]

Teilen:

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
4
Mi
18:00 Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Sep 4 um 18:00 – Sep 5 um 14:00
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Mit der Robotics4Retail-Initiative greift das EHI Retail Institute das Thema Automatisierung und Robotics in der Handelslogistik und am POS zu einem Zeitpunkt auf, da immer mehr Händler konkret über die Einführung und deren Iterationsstufen dieser[...]
Sep
18
Mi
8:30 8. Technologieforum Fahrerlose T... @ Filderhalle, Stuttgart
8. Technologieforum Fahrerlose T... @ Filderhalle, Stuttgart
Sep 18 um 8:30 – 17:15
8. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter @ Filderhalle, Stuttgart
  Entwicklungen wie wandlungsfähige Produktionen und der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Um diese zu erfüllen, bieten beispielsweise die digitale Vernetzung sowie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen Innovationen für fahrerlose Transportsysteme und[...]
Sep
19
Do
ganztägig Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Sep 19 – Sep 21 ganztägig
Vom 19. bis 21. September 2019 wird das Aschaffenburger Finale des Staplercup ausgetragen – wer dort teilnehmen darf, entscheidet sich bei den vorausgehenden Regionalmeisterschaften im ganzen Land. Das Anmeldeprocedere dazu beginnt Ende 2018/Anfang 2019, sobald[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe