Hier klicken!

Select Page

Zollabgaben ganz legal minimieren

Zollabgaben ganz legal minimieren

Potenziale für eine effiziente Import-Logistik

Eine wirtschaftlich effiziente Supply Chain zählt zu den entscheidenden Faktoren im Wettbewerb. Um Kosten einzusparen, nehmen viele Unternehmen ihre Frachtkosten oder mögliche Veränderungen bei Verkehrsträgern und Dienstleistern ins Visier. Der letzte Part der Lieferkette – die Verzollung der Waren – wird dagegen eher selten hinterfragt. Das kann sich allerdings durchaus lohnen, wie das Beispiel des Umwandlungsverfahrens zeigt.

Das Umwandlungsverfahren

Im Zollkodex der EU sind unterschiedliche Zollverfahren für den Import vorgesehen. Vielen Unternehmen ist jedoch gar nicht bewusst, dass sie durch die Wahl des richtigen Verfahrens erhebliche wirtschaftliche Vorteile erschließen können. So wird etwa das Umwandlungsverfahren immer dann interessant, wenn zollpflichtige Einzelkomponenten aus Drittländern importiert werden müssen, um auf deutschem Boden Halb- oder Fertigerzeugnisse zu produzieren.

Was genau steckt hinter der „Umwandlung“?

Der Begriff „Umwandlung“ bezeichnet bestimmte Be- oder Verarbeitungsvorgänge von importierten Vorprodukten im Zollgebiet der EU. Die im Rahmen des Umwandlungsverfahrens hergestellten Erzeugnisse lassen sich dann in den zollrechtlich freien Verkehr der EU überführen. Die Umwandlung bietet also immer dann einen wirtschaftlichen Vorteil, wenn das Endprodukt mit weniger Zollabgaben (Zollsatz) belegt ist als die importierten Einzelkomponenten. Das gilt z. B. für Aluminiumfelgen, die als Rohlinge in China eingekauft und in Deutschland bearbeitet werden – inklusive Design, Beschichtung und Veredelung. […weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper [Link öffnet neuen Tab]

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
23
Mi
ganztägig 3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
Jan 23 ganztägig
Aktuelle Softwarelösungen für Logistikeffizienz und Smart Factory Leistungsfähige, intelligente und prozessübergreifende Software ist die Grundlage für höchste Transparenz sowie Flexibilität in Logistik und Produktion. Sie schafft die Basis für effiziente Wertschöpfungsketten, die integrierte Prozesse und[...]
Feb
5
Di
ganztägig 3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
Die Konferenz ist entlang von 4 strategischen Entwicklungszielen der produzierenden Industrie organisiert. Diese ziehen sich durch beide Konferenztage und lenken die inhaltlichen Beiträge: Integrierte & vernetzte Value Chain Neue Produktivität durch Flexibilisierung der Produktion Intelligente[...]
Feb
7
Do
ganztägig Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Feb 7 ganztägig
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Anhand praxisorientierter Vorträge lernen die Teilnehmer methodische und technologische Lösungen zum Einsatz von Robotern im Warenlager kennen. Im Mittelpunkt stehen dabei Schlüsseltechnologien sowie Kosten und Nutzenaspekte des Robotereinsatzes. In den Pausen bleibt ausreichend Freiraum, um[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »