Seite auswählen

Witron automatisiert Omnichannel-Logistik bei Hoogvliet

Witron automatisiert Omnichannel-Logistik bei Hoogvliet

Witron automatisiert Omnichannel-Logistik bei Hoogvliet

Der Logistikgeneralunternehmer Witron Logistik + Informatik GmbH, Parkstein, realisiert in Bleiswijk (Südholland) ein hochmodernes, automatisiertes Distributionszentrum für alle Vertriebswege des niederländischen Lebensmitteleinzelhändlers Hoogvliet. 2020 wird der Betrieb des Verteilzentrums, das auch das Hoogvliet-Servicecenter beheimaten wird, starten.

Aus dem neuen, 72.000 qm großen Logistikzentrum wird Hoogvliet zukünftig ca. 100 Filialen in den Niederlanden mit Waren aus dem Trockensortiment, frischen Produkten, Obst & Gemüse, Fleischwaren und Tiefkühlartikeln beliefern. Artikel aus fünf verschiedenen Temperaturzonen (-26°C, +4°C, +7°C, +12°C, +18°C) werden hier gelagert und kommissioniert. Neben der Retourenabwicklung und dem Cross-Docking wurden auch die Produktionsbereiche Bäckerei und Metzgerei, die sich im selben Gebäude befinden, in den Gesamtwarenfluss integriert.

Die Technik

Dafür setzt Hoogvliet auf bewährte Systeme von Witron: Im Trocken- und Frischebereich kommt die Order Picking Machinery (OPM) – mit insgesamt 13 Case Order Machines (COMs) – zur vollautomatischen Kommissionierung von Handelseinheiten auf Rollcontainer sowie das Car Picking System (CPS), ein semi-automatisches Kommissioniersystem für die wegeoptimierte Kommissionierung von Handelseinheiten, zum Einsatz. Der OPM ist ein automatisches Tray-Lager vorgeschaltet. Mithilfe des CPS werden in einem separaten Bereich auch „gefährliche Güter“ wie Sprühdosen kommissioniert. Im Trockensortiment erfolgt zusätzlich die hochdynamische und teilautomatisierte Kommissionierung von Kleinteilen durch das Dynamic Picking System (DPS). Aus einem sechsgassigen Hochregallager für Trocken- und Frischeware wird der Nachschub für die Kommissionierbereiche abgewickelt.

Für tiefgekühlte Artikel, Obst und Gemüse sowie Fleischwaren installiert Witron manuelle Kommissioniersysteme. Nach Kommissionierung und Konsolidierung der verschiedenen Kommissionierzonen erfolgt mittels Querverschiebewagen und Schwerkraftbahnen die automatisierte Versandbereitstellung der Waren im Warenausgang.

Aus einer Hand

Als Generalunternehmer ist Witron für die gesamte Planung und Realisierung sämtlicher IT-, Steuerungs-, und Mechanik-Komponenten verantwortlich. Darüber hinaus gehören auch Service und Wartung der Anlage mit einem OnSite-Team permanent vor Ort für Instandhaltung und Technischen Support zum Leistungsportfolio. Dazu zählt auch eine temporäre Unterstützungsphase für System Operation und Production Management nach Hochlauf des Systems.

 

Quelle: Witron

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion F+H

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
10
Mi
ganztägig Mehr Transparenz in Logistik und... @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Mehr Transparenz in Logistik und... @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Feb 10 ganztägig
Mehr Transparenz in Logistik und Produktion – viastore veranstaltet 5. Intralogistik-Software-Tag als hybrides Event live und digital @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Welchen Anteil hat Software am Erfolg eines Unternehmens? Wie unterstützt sie dabei, Lager- und Umlaufbestände sowie Logistikkosten zu reduzieren und zugleich Produktivität und Lieferfähigkeit zu erhöhen? Am 10. Februar 2021 veranstaltet die viastore Software GmbH[...]
Mai
19
Mi
ganztägig EMPACK und Logistics & Distribut... @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
EMPACK und Logistics & Distribut... @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
Mai 19 – Mai 20 ganztägig
EMPACK und Logistics & Distribution 2021 @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
Wie sieht die Zukunft der Industriemessen aus? Wenn die Zeichen nicht trügen, wird der Schwerpunkt künftig auf nationalen und regionalen Veranstaltungen mit klarem thematischem Fokus liegen. Diesem Profil entsprechen die EMPACK und die Logistics &[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe