Ende der vergangenen Woche fand die feierliche Eröffnung der neuen Vitronic-Niederlassung in Penang/Malaysia, im Beisein von Partnerunternehmen, Kunden und des Topmanagements statt.

 

Niederlassungsgeschäftsführer Martin Weiss: „Asia-Pacific ist mit einem Anteil von mehr als 35 Prozent am globalen Bruttoinlandsprodukt der mit Abstand größte Wirtschaftsblock. Ein Wachstum auf 40 Prozent wurde vom Internationalen Währungsfonds für 2023 prognostiziert. Der Standort Malaysia erlaubt uns eine optimale Fokussierung auf Apac.“

 

Neben Schanghai/China, und Melbourne/Australien, ist Penang der dritte Standort des Anbieters von u.a. Bildverarbeitungssystemen in Asia-Pacific.

 

In Penang werden sowohl Hard- und Software applikationsspezifisch angepasst als auch Tests und Schulungen durchgeführt. Darüber hinaus werden von dem Standort aus Installationen, Inbetriebnahmen und Wartungsarbeiten in der elf Länder umfassenden Region durchgeführt. Kurze Reaktions- und Lieferzeiten werden durch ein 24/7-Serviceangebot und ein umfangreiches Lager sichergestellt.

 

Weiss: „E-Commerce ist für mich das modernste Wirtschaftswunder unserer Zeit. Die Apac-Region ist dem Online-Geschäft gegenüber ganz besonders aufgeschlossen. Das sind optimale Bedingungen unsere langjährigen Erfahrungen einzubringen und unsere effizienzsteigernden Systeme im Bereich der Logistikautomation zu vermarkten.“

Quelle: Vitronic

Teilen: