Hier klicken!

Seite auswählen

VDMA: Zuwächse in der Intralogistikbranche

VDMA: Zuwächse in der Intralogistikbranche

Das Produktionsvolumen der deutschen Intralogistikhersteller wuchs 2017 auf 21,3 Mrd. Euro und liegt damit 2 % über dem Vorjahreswert. Für das laufende Jahr 2018 erwartet der VDMA Fachverband Fördertechnik und Intralogistik ein durchschnittliches Wachstum von 3 % und eine Steigerung auf 21,9 Mrd. Euro. „Die konjunkturelle Lage für die Anbieter ist insgesamt gut und die Auftragsbücher sind voll. Wir liegen erstmals seit 2007 wieder auf Vorkrisenniveau“, kommentiert Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Vorstandsvorsitzender des VDMA Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik.

Die Entwicklung in den einzelnen Produktsegmenten hat sich auch 2017 unterschiedlich entwickelt. Hersteller von Flurförder- und Serienhebezeugen verzeichneten zweistellige Wachstumsraten. Rückläufige Tendenzen gab es hingegen bei den Herstellern von Stetigförderern im Schüttgutbereich sowie in einzelnen Produktbereichen im Kransegment.

Die positive wirtschaftliche Entwicklung zeigt sich auch in den Beschäftigtenzahlen. Erneut wuchs die Zahl auf geschätzt 123.500 Mitarbeiter in den deutschen Intralogistikunternehmen.

Wachstum auch im Export

Nachdem sich 2016 der Export rückläufig entwickelte, konnten die Hersteller 2017 wieder ein deutliches Wachstum verzeichnen. Insgesamt plus 8 % und ein Exportvolumen von 14,8 Mrd. Euro standen zum Jahresabschluss 2017 für die Hersteller in den Büchern. Dabei waren die USA mit 1,3 Mrd. Euro erneut wichtigster Abnehmer von deutschen Intralogistiklösungen, gefolgt von Frankreich (1 Mrd. Euro) und den Niederlanden (702 Mio. Euro). „2017 stabilisierten sich viele Märkte weltweit, was sich positiv auf das Investitionsverhalten auswirkte. Ob sich diese Entwicklung 2018 fortsetzen wird, bleibt offen. So bergen etwa die jüngsten Entscheidungen der Regierung in unserem wichtigsten Exportmarkt USA ein enormes Risiko“, erläutert Dr. Rosenbach.

[Zum Vergrößern klicken]

Teilen:

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
23
Mi
10:00 Deutscher Logistik-Kongress 2019... @ InterContinental und Pullman Berlin
Deutscher Logistik-Kongress 2019... @ InterContinental und Pullman Berlin
Okt 23 um 10:00 – Okt 25 um 13:30
Deutscher Logistik-Kongress 2019 − "Mutig machen" @ InterContinental und Pullman Berlin
Supply Chain Manager und Logistiker sind Macher. Sie wissen um die Notwendigkeit, sich Herausforderungen in positiver Weise zu stellen. Diese Haltung ist es, die der Leitgedanke „Mutig machen“ des Deutschen Logistik-Kongresses 2019 herausstellt. „Mutig machen“[...]
Okt
28
Mo
ganztägig Hydraulix – der Fach-Congress @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulix – der Fach-Congress @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
Hydraulix - der Fach-Congress @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]
Nov
25
Mo
ganztägig Geschäftsanbahnungsreise nach China @ Shanghai und Guangzhou
Geschäftsanbahnungsreise nach China @ Shanghai und Guangzhou
Nov 25 – Nov 29 ganztägig
Geschäftsanbahnungsreise nach China @ Shanghai und Guangzhou
  Die Veranstaltung ist ein Projekt des Markterschließungsprogramms für KMU, das aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Ziel ist es, deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe