Seite auswählen

Vanderlande kooperiert mit Fizyr bei KI-Technologie

Vanderlande kooperiert mit Fizyr bei KI-Technologie

Vanderlande hat eine strategische Partnerschaft mit Fizyr geschlossen, um KI-Technologie (künstliche Intelligenz) für seine automatisierten Robotics-Lösungen zur Kommissionierung, Lagerung, Entladung und Palettierung zu entwickeln.

 

Die Ergebnisse werden in das bestehende Produktportfolio von Vanderlande, wie Smart Item Robotics (SIR), integriert, das entwickelt wurde, um die große Vielfalt an Artikeln, die in den Märkten für Lagerhaltung, Pakete und Flughäfen verarbeitet werden, zu handhaben.

Fizyr ist ein Delfter Unternehmen, das von der Universität Delft abstammt und direkt einsatzbereite „Deep Learning“-Bildverarbeitungssoftware erforscht und entwickelt. Damit sind Roboter in der Lage, eine breite Auswahl an Artikeln mit erweiterter Flexibilität und verbesserter Handhabung zu verarbeiten, sodass Unternehmen ihre operative Effizienz maximieren können. Die Partnerschaft wird Vanderlande unterstützen, bereits bestehende Robotics-Lösungen wie Smart Item Robotics zu verbessern und neue Robotics-Lösungen innerhalb seiner Zielmärkte zu entwickeln und einzuführen.

„Der Einsatz von Robotics in der Logistikindustrie ist aufgrund der Vielzahl der verarbeiteten Waren extrem komplex, zum Beispiel im Hinblick auf Form, Größe, Farbe und Material“, erklärt Fizyr CEO Herbert ten Have. „Mithilfe der Software, die die Deep Learning-Technologie nutzt, können wir die besten Greifpunkte für einen Roboter identifizieren, sodass dieser mit einem hohen Variationsgrad zurechtkommt.“

Vanderlandes CTO Vincent Kwaks freut sich über die Zukunft dieses dynamischen Sektors: „Deep Learning hat unser Umfeld in den letzten Jahren verändert, und es werden eine Vielzahl von Anwendungen von diesen Techniken profitieren. Deswegen sind wir stolz auf unsere Partnerschaft mit Fizyr, durch die wir das Potenzial für unsere Robotics-Lösungen und möglicherweise andere Automatisierungsbereiche erkunden können.“ „Fizyr ist als eines der führenden Technologieunternehmen in seinem Bereich anerkannt, und diese Partnerschaft demonstriert Vanderlandes Engagement für unsere Kunden, die von uns erwarten, innovative Lösungen zu schaffen, die ihnen helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben.“

Quelle: Vanderlande

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
23
Mi
9:00 CBA Aachen 2021 – Congress on Bu... @ RWTH Aachen Campus
CBA Aachen 2021 – Congress on Bu... @ RWTH Aachen Campus
Jun 23 um 9:00 – 17:00
Am 23. Juni 2021 hebt das FIR an der RWTH Aachen einen neuen Kongress aus der Taufe. Der CBA Aachen 2021 – Congress on Business Applications Aachen löst mit einem erweiterten Spektrum die traditionsreichen Aachener[...]
10:00 Dematic lädt ein zum Food & Beve... @ online
Dematic lädt ein zum Food & Beve... @ online
Jun 23 um 10:00 – 15:00
Dematic lädt ein zum Food & Beverage-Customer Day @ online
Dematic lädt am 23. und 24. Juni zum nächsten Customer Day ihrer Virtual Events-Reihe. Bei der exklusiven Online-Veranstaltung diskutieren internationale Führungskräfte namhafter Unternehmen sowie Branchenexperten die Zukunft der Food & Beverage-Branche. Im Zentrum des Austauschs[...]
Sep
14
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Sep 14 – Sep 16 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche @ online
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen ungewissen Aussichten für Veranstaltungen findet der vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem Digital Hub Logistics gemeinsam veranstaltete »Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche« vom[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe