Hier klicken!

Select Page

Telekom: Studie zum Thema Digitalisierungsindex Mittelstand

Telekom: Studie zum Thema Digitalisierungsindex Mittelstand

Telekom-Studie zum Thema Digitalisierungsindex Mittelstand präsentiert Ergebnisse

Im Auftrag der Deutschen Telekom befragten Analysten des Research-Institutes techconsult mehr als 1.000 kleine und mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen über die eigenen Digitalisierungsbestrebungen. Aus den Ergebnissen haben die Analysten den „Digitalisierungsindex Mittelstand“ entwickelt, der erstmals eine valide Messgröße für verschiedene Aspekte bietet. Ganz vorn dabei: die Logistik- und Transportbrache.

„Transport- und Logistikbranche ist Motor der Transformation“

Die Transport- und Logistikbranche fährt in Sachen Digitalisierung ein besonders hohes Tempo: Die Ergebnisse der repräsentativen Telekom-Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand“ zeigen, dass fast 75 Prozent der befragten Unternehmen die Digitalisierung für bedeutend halten. Beim Gesamtdurchschnitt aller Unternehmen betrug diese Zahl nur 72 Prozent. Die Unternehmen setzen sich mit der Digitalisierung eine bessere Wettbewerbsfähigkeit zum Ziel, sie wollen sich neue Kunden und Märkte erschließen und die eigenen Kosten senken. Die Branche vertut keine Zeit: 85 Prozent nehmen bereits Beratungsleistungen und Unterstützung bei der Umsetzung digitaler Maßnahmen in Anspruch.

Vorsprung für Logistikbranche

Mit einem Digitalisierungsindex von 57 von 100 möglichen Punkten liegt die Transport- und Logistikbranche fünf Punkte über dem branchenübergreifenden Durchschnitt. Um den digitalen Status der Unternehmen zu ermitteln, betrachtet die Studie vier Bereiche: Wie digital ist die Beziehung zum Kunden gestaltet? Wie ist es um die Produktivität bestellt? Gibt es bereits digitale Angebote und Geschäftsmodelle. Und schließlich: Haben die Unternehmen die IT- und Informationssicherheit sowie den Datenschutz ausreichend im Blick? […weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper [Link öffnet neuen Tab]

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
23
Mi
ganztägig 3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
Jan 23 ganztägig
Aktuelle Softwarelösungen für Logistikeffizienz und Smart Factory Leistungsfähige, intelligente und prozessübergreifende Software ist die Grundlage für höchste Transparenz sowie Flexibilität in Logistik und Produktion. Sie schafft die Basis für effiziente Wertschöpfungsketten, die integrierte Prozesse und[...]
Feb
5
Di
ganztägig 3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
Die Konferenz ist entlang von 4 strategischen Entwicklungszielen der produzierenden Industrie organisiert. Diese ziehen sich durch beide Konferenztage und lenken die inhaltlichen Beiträge: Integrierte & vernetzte Value Chain Neue Produktivität durch Flexibilisierung der Produktion Intelligente[...]
Feb
7
Do
ganztägig Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Feb 7 ganztägig
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Anhand praxisorientierter Vorträge lernen die Teilnehmer methodische und technologische Lösungen zum Einsatz von Robotern im Warenlager kennen. Im Mittelpunkt stehen dabei Schlüsseltechnologien sowie Kosten und Nutzenaspekte des Robotereinsatzes. In den Pausen bleibt ausreichend Freiraum, um[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »