Seite auswählen

Teamviewer übernimmt Ubimax

Teamviewer übernimmt Ubimax

Die Unternehmen Teamviewer und Ubimax bündeln Technologien in den Bereichen vernetzter Geräte, Augmented Reality und Internet der Dinge. Ziel ist es, zum globalen Marktführer für Industrie-4.0-Lösungen werden.

Teamviewer, Anbieter von sicheren Remote-Konnektivitätslösungen, hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Ubimax, Anbieter von Wearable-Computing-Technologien und Augmented-Reality (AR)-Lösungen für Industrie und Logistik, unterzeichnet. „Die erste Übernahme in der Geschichte von Teamviewer ist für uns ein strategisch wichtiger Schritt“, so Oliver Steil, CEO von Teamviewer. „Ubimax und Teamviewer stehen für Digitalisierung ‚made in Germany’. Unseren Kunden stellen wir passgenaue Angebote aus einer Hand bereit, um jedes Gerät, jeden Mitarbeiter und jeden Prozess sicher zu vernetzen.“
Ubimax wurde im Jahr 2014 in Bremen gegründet. Zum Produktportfolio gehören neben Datenbrillen und Beratungsleistungen die AR-Software-Plattform Frontline. Dieser digitale Werkzeugkasten kann das Lagerpersonal z. B. bei der Kommissionierung unterstützen.

Anwendungsszenario für Teamviewer-Pilot ausbauen
Mit der Transaktion baut Teamviewer zum einen sein Angebot aus. Zum anderen ist die Entwicklung neuer Anwendungsfälle mit Fokus auf Datenanalyse und künstlicher Intelligenz geplant. Das erweiterte Angebot soll auf Teamviewer-Pilot basieren, einer AR-Anwendung für Mobiltelefone und Tablets. Die breite Kundenbasis von Ubimax eröffnet außerdem zusätzliche Geschäftschancen für das Großkundensegment von Teamviewer. Auch die strategischen Partnerschaften von Ubimax werden weiter fortgeführt, vor allem die Partnerschaft mit Fielmann, wodurch Datenbrillen mit Ubimax-Software flächendeckend auch mit Korrekturgläsern verfügbar sind.

 

 

Text/Foto: Teamviewer/Ubimax

Teilen:

Veröffentlicht von

Manfred Weber

Die Intralogistik fasziniert mich, weil sie ein prozessorientiertes Denken und Handeln erfordert. Als leidenschaftlicher Redakteur und Ingenieur möchte ich gemeinsam mit Ihnen die innovativsten Lösungen und Konzepte erforschen und erörtern.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
14
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Sep 14 – Sep 16 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche @ online
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen ungewissen Aussichten für Veranstaltungen findet der vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem Digital Hub Logistics gemeinsam veranstaltete »Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche« vom[...]
Sep
21
Di
ganztägig E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
Sep 21 – Sep 23 ganztägig
E-Motive 2021 by FVA  –  Online Konferenz für Elektromobilität @ online
Industrie und Forschung arbeiten bereits fleißig an der Mobilität von morgen. Der Antriebsstrang wird immer mehr elektrische und elektronische Komponenten enthalten, die Anforderungen an die Technik steigen rasant. Tauschen Sie sich mit internationalen Experten aus[...]
Sep
22
Mi
ganztägig 9. Technologieforum Fahrerlose T... @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
9. Technologieforum Fahrerlose T... @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
Sep 22 ganztägig
9. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter des Fraunhofer IPA @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
Wandlungsfähige Produktionen oder der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Auch die Corona-Pandemie verstärkt den Trend zur Automatisierung. Neue Ansätze und Anwendungen rund um mobile Systeme präsentiert das 9. Technologieforum. Die Veranstaltung findet[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe