Seite auswählen

Report von den Hamburger Logistiktagen

Report von den Hamburger Logistiktagen

15. Hamburger Logistiktage mit breitem Themenspektrum

Die 15. Hamburger Logistiktage der LMS fanden dieses Jahr im Stadion des FC St. Pauli am Millerntor statt – und wieder bot die Veranstaltung eine facettenreiche Sicht auf die Herausforderungen an eine zukunftsfähige Logistik der verschiedenen Branchen in immer komplexeren Wirtschaftsprozessen.

Blick in die Zukunft

Auch dieses Jahr hat Jörg Hermsmeier den Anspruch der LMS Logistik Management Service GmbH, die er in Hamburg seit 1994 zusammen mit seinem Partner Dirk Lange führt, in den Hamburger Logistiktagen auf den Punkt gebracht: Logistik muss nicht nur im Hier und Jetzt funktionieren, sondern auch zukunftsfähig und dafür über Grenzen hinausgehend sein. Unterstützt wurde diese Philosophie bei der Veranstaltung durch ein engagiertes Sponsoring plus einer interessanten Begleitausstellung – erwähnenswert in diesem Zusammenhang sind die Premiumpartner Container Centralen, Still, PSI Logistics, Dachser und Wagner.

Internationales Auditorium – hochkarätige Referenten

Die Hamburger Logistiktage haben sich mittlerweile als eine feste Größe im Eventkalender der Logistikbrache etabliert. Und so waren es auch diesmal wieder mehr als 300 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet und dem Ausland, die den abwechslungsreichen Vorträgen folgten. Zur Diskussion stellten die Referenten aus Forschung und Praxis Aspekte für die Betrachtung des Best Practice und wagten den Blick in die Glaskugel für die Anforderungen von morgen.  […weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper  (Link öffnet neuen Tab)

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion F+H

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Mi
ganztägig Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
Okt 20 – Okt 22 ganztägig
Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
      Man sieht sich wieder in Berlin Der Deutsche Logistik-Kongress vom 20.-22. Oktober soll nicht nur digital im Netz, sondern als hybrides Event stattfinden – mit einem Präsenzteil in Berlin, der endlich wieder[...]
Nov
10
Mi
ganztägig Optische 3D-Messtechnik für die ... @ Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT
Optische 3D-Messtechnik für die ... @ Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT
Nov 10 ganztägig
Die exakte Einhaltung geometrischer Abmessungen spielt bei der Qualitätssicherung in der Produktion eine große Rolle. Die Messung mit mechanischen Lehren oder Koordinatenmessmaschinen ist zeitaufwendig und kann so meist nur an Stichproben vorgenommen werden. Mit der[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe