Hier klicken!

Seite auswählen

Pichon bereitet sich mit Savoye auf neues Schuljahr vor

Pichon bereitet sich mit Savoye auf neues Schuljahr vor

Der Papierwarenhändler Pichon hat erneut einen Auftrag bei seinem langjährigen Logistikpartner Savoye platziert.

Zu Beginn des neuen Schuljahres versorgt die Papeterie Pichon 40 Prozent aller Kindergärten und Grundschulen in Frankreich. Als Spezialist für Schulbedarf sieht sich das Unternehmen mit einem saisonabhängigen Geschäft konfrontiert, da 80 Prozent des Umsatzes in drei Monaten erwirtschaftet werden: „Der Umgang mit diesen saisonalen Schwankungen ist komplex, nicht nur aus Management-Sicht: Wir erhöhen jeden Sommer von 30 auf 230 Logistiker. Unsere Kunden verlangen außerdem immer kürzere Lieferzeiten und um ihre Zufriedenheit sicherzustellen müssen wir schnell reagieren“, erklärt Thierry Cappe, Geschäftsführer von Pichon.

Verdoppelung der Produktivität bei der Auftragsvorbereitung

Um die Produktivität und die Lagerkapazität zu erhöhen, hat das Unternehmen beschlossen, seinen Standort in Veauche/Frankreich zu modernisieren. Die Arbeiten an diesem begannen im Juli 2018 und sollen im Jahr 2020 beendet sein. Dann wird das Distributionszentrum mit 18.000 m² Lager- und 3.600 m² Bürofläche in Betrieb gehen. Die Ziele: Verdoppelung der Produktivität des Kommissionierprozesses, bessere Skalierbarkeit und Erhöhung der Prozesssicherheit. Um diese Ziele zu erreichen, hat sich das Handelshaus erneut für seinen langjährigen Partner Savoye entschieden. Der Systemanbieter ist für die Lieferung einer ganzheitlichen und hochmechanisierten Lösung für Kartons und Paletten verantwortlich. Für die Handhabung der leichten Lasten wird ein shuttlebasiertes System vom Typ Intelis PTS mit 40.000 Stellplätzen installiert. Für die Paletten-Lagerung wurde das ebenfalls shuttlebasierte Intelis-Magmatic-System gewählt: Mit einer Lagerkapazität von 13.000 Paletten besteht die Lösung aus zwei Levmatic-Lifts, die sich um die vertikalen Bewegungen der fünf unabhängigen Shuttles kümmern. Die Automatisierung des Verpackungsprozesses übernehmen zwei Kartonaufrichter vom Typ Intelis PAC 600 sowie zwei Intelis-Jivaro-Verschließmaschinen. Mithilfe der Verschließmaschinen lässt sich die Höhe der Kartons flexibel an deren Inhalt anpassen.

Text/Foto: Savoye

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 20 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
25
Mo
ganztägig Geschäftsanbahnungsreise nach China @ Shanghai und Guangzhou
Geschäftsanbahnungsreise nach China @ Shanghai und Guangzhou
Nov 25 – Nov 29 ganztägig
Geschäftsanbahnungsreise nach China @ Shanghai und Guangzhou
  Die Veranstaltung ist ein Projekt des Markterschließungsprogramms für KMU, das aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Ziel ist es, deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen[...]
Nov
26
Di
ganztägig Hypermotion Frankfurt @ Messe Frankfurt
Hypermotion Frankfurt @ Messe Frankfurt
Nov 26 – Nov 28 ganztägig
Hypermotion  Frankfurt @ Messe Frankfurt
  Im autonom gesteuerten Auto ins Büro, per Flugtaxi zum nächsten Airport und das bestellte Paket liefert eine Drohne? Welche zukunftsweisenden und vor allem branchenübergreifenden Ideen und smarten Lösungen es schon heute für die Mobilität[...]
ganztägig TEAMLogistikforum 2019 @ Heinz Nixdorf MuseumsForum
TEAMLogistikforum 2019 @ Heinz Nixdorf MuseumsForum
Nov 26 ganztägig
TEAMLogistikforum 2019 @ Heinz Nixdorf MuseumsForum
Das TEAMLogistikforum hat es sich seit 1999 zur Aufgabe gemacht, mit interessanten Vorträgen, einer Fachausstellung und parallelen, vertiefenden Workshops Trends für die Logistik von morgen aufzuzeigen und Anregungen für die Praxis zu geben. Auf dem[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe