Hier klicken!

Seite auswählen

Pichon bereitet sich mit Savoye auf neues Schuljahr vor

Pichon bereitet sich mit Savoye auf neues Schuljahr vor

Der Papierwarenhändler Pichon hat erneut einen Auftrag bei seinem langjährigen Logistikpartner Savoye platziert.

Zu Beginn des neuen Schuljahres versorgt die Papeterie Pichon 40 Prozent aller Kindergärten und Grundschulen in Frankreich. Als Spezialist für Schulbedarf sieht sich das Unternehmen mit einem saisonabhängigen Geschäft konfrontiert, da 80 Prozent des Umsatzes in drei Monaten erwirtschaftet werden: „Der Umgang mit diesen saisonalen Schwankungen ist komplex, nicht nur aus Management-Sicht: Wir erhöhen jeden Sommer von 30 auf 230 Logistiker. Unsere Kunden verlangen außerdem immer kürzere Lieferzeiten und um ihre Zufriedenheit sicherzustellen müssen wir schnell reagieren“, erklärt Thierry Cappe, Geschäftsführer von Pichon.

Verdoppelung der Produktivität bei der Auftragsvorbereitung

Um die Produktivität und die Lagerkapazität zu erhöhen, hat das Unternehmen beschlossen, seinen Standort in Veauche/Frankreich zu modernisieren. Die Arbeiten an diesem begannen im Juli 2018 und sollen im Jahr 2020 beendet sein. Dann wird das Distributionszentrum mit 18.000 m² Lager- und 3.600 m² Bürofläche in Betrieb gehen. Die Ziele: Verdoppelung der Produktivität des Kommissionierprozesses, bessere Skalierbarkeit und Erhöhung der Prozesssicherheit. Um diese Ziele zu erreichen, hat sich das Handelshaus erneut für seinen langjährigen Partner Savoye entschieden. Der Systemanbieter ist für die Lieferung einer ganzheitlichen und hochmechanisierten Lösung für Kartons und Paletten verantwortlich. Für die Handhabung der leichten Lasten wird ein shuttlebasiertes System vom Typ Intelis PTS mit 40.000 Stellplätzen installiert. Für die Paletten-Lagerung wurde das ebenfalls shuttlebasierte Intelis-Magmatic-System gewählt: Mit einer Lagerkapazität von 13.000 Paletten besteht die Lösung aus zwei Levmatic-Lifts, die sich um die vertikalen Bewegungen der fünf unabhängigen Shuttles kümmern. Die Automatisierung des Verpackungsprozesses übernehmen zwei Kartonaufrichter vom Typ Intelis PAC 600 sowie zwei Intelis-Jivaro-Verschließmaschinen. Mithilfe der Verschließmaschinen lässt sich die Höhe der Kartons flexibel an deren Inhalt anpassen.

Text/Foto: Savoye

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 20 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
4
Mi
18:00 Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Sep 4 um 18:00 – Sep 5 um 14:00
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Mit der Robotics4Retail-Initiative greift das EHI Retail Institute das Thema Automatisierung und Robotics in der Handelslogistik und am POS zu einem Zeitpunkt auf, da immer mehr Händler konkret über die Einführung und deren Iterationsstufen dieser[...]
Sep
19
Do
ganztägig Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Sep 19 – Sep 21 ganztägig
Vom 19. bis 21. September 2019 wird das Aschaffenburger Finale des Staplercup ausgetragen – wer dort teilnehmen darf, entscheidet sich bei den vorausgehenden Regionalmeisterschaften im ganzen Land. Das Anmeldeprocedere dazu beginnt Ende 2018/Anfang 2019, sobald[...]
Sep
24
Di
ganztägig FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Sep 24 – Sep 26 ganztägig
FachPack 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Die FachPack ist die Europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik. An drei Messetagen präsentiert sie unter dem Leitthema „Das umweltgerechte Verpacken“ in Nürnberg ihr umfassendes Fachangebot rund um die Prozesskette Verpackung für Industrie- und[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe