Das Handelsunternehmen TJ Morris Ltd hat mit dem Generalunternehmer Witron Logistik einen Vertrag für die Planung und Realisierung eines 79.000 m2 großen Verteilzentrums in Warrington, England unterzeichnet. 12.000 verschiedene Artikel aus dem Trockensortiment werden dort gelagert. Die produktive Nutzung ist für Mitte 2023 terminiert.

Als Generalunternehmer entwickelt Witron alle IT-, SPS- und Mechanik-Komponenten. Gesteuert wird das Logistikzentrum durch ein multifunktionelles Warehouse-Management-System.
Die mechanisierte Anlage ist für eine tägliche Kommissionierleistung von 646.000 Handelseinheiten ausgelegt. Ein vollautomatischer Warenausgangspuffer entkoppelt und verbindet zugleich die Kommissionierung intelligent mit dem Versandbereich, sodass alle Versandeinheiten durch Regalbediengeräte und Schwerlastbahnen im Warenausgang für die Verladung bereitgestellt werden – „just-in-time“, sortiert nach Touren und Filialen, in der optimalen Lkw-Beladereihenfolge, unter Berücksichtigung von Stauraumauslastung.

Text/Foto: Witron / TJ Morris

Teilen: