Seite auswählen

Neue Lastaufnahmemittel am RBG = mehr Speed

Neue Lastaufnahmemittel am RBG = mehr Speed

AFB erneuert Zieh-Teleskoptische bei Hardware-Versandhändler Alternate

Wie überall im Versandhandel muss es auch bei Alternate mit der Warenauslieferung schnell gehen. Um auch in Zukunft sein Serviceversprechen dauerhaft sicherzustellen, modernisierte der Onlinehändler sein Distributionszentrum in Linden. Im Rahmen des Retrofits erneuerte die AFB Anlagen- und Filterbau GmbH & Co. KG aus Haiger die Lastaufnahmemittel der AKL-Regalbediengeräte.

Lastaufnahmemittel nach Maß

Ob Laptop, Monitor oder Computerspiel – an ihrem Unternehmenssitz im hessischen Linden lagert die Alternate GmbH eine Reihe unterschiedlicher Elektronikartikel. Über Webshops und eigene Callcenter vertreibt der Versandhändler deutschland- und europaweit ein Sortiment von mehr als 50.000 Produkten an Privat- und Geschäftskunden. Damit zählt das Unternehmen heute zu den bekanntesten Versandhändlern für Hardware, Software sowie Heim- und Unterhaltungselektronik.

Die Mechanik und Steuerungstechnik des in den 90er-Jahren errichteten zweigassigen Kleinteilelagers genügte nicht mehr den Anforderungen, wodurch sich Störungen häuften. Um wieder über Technik nach dem neuesten Stand zu verfügen, beauftragte Alternate die Telogs GmbH mit einem Retrofit. In diesem Zuge erneuerte AFB die Lastaufnahmemittel. Logistikleiter Markus Bau erinnert sich: „Weil der Anlagenhersteller keine Ersatzteile mehr liefert, haben wir einen Partner gesucht, der die Funktionsweise der Lastaufnahmemittel nachbildet und zusätzlich auf den neuesten Stand der Technik bringt.“

Stark und Präzise

Hierbei handele es sich nicht um einen einfachen Komponententausch, denn die neuen Lastaufnahmemittel, in diesem Fall Zieh-Teleskoptische (Bild 01), mussten passgenau angefertigt werden. Dafür wurden zuerst die alten Lastaufnahmemittel, die Anbausituation und die Peripherie vermessen. Die Herausforderung bestand jedoch darin, dass die Neukonstruktion eines leistungsstärkeren Geräts auch in die Umgebung zu den bereits vorhandenen Schnittstellen passen muss. Auch diesen Projektschritt realisierte der LAM-Hersteller problemlos. Frederic Schneider, Geschäftsführer von AFB: „Wir scheuen uns nicht vor Sonderlösungen, im Gegenteil.“  […weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper  [Link öffnet neuen Tab]

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion F+H

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
8
Do
ganztägig Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Sep 8 ganztägig
Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Das Forum Technische Logistik kehrt nach der coronabedingten Pause zurück. Es findet am 08. September 2022 in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) statt. Die Veranstaltung soll Gelegenheit bieten, neueste Arbeits- und Projektergebnisse[...]
Sep
13
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 40. ... @ Online
Zukunftskongress Logistik – 40. ... @ Online
Sep 13 – Sep 15 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 40. Dortmunder Gespräche @ Online
Der »Zukunftskongress Logistik – 40. Dortmunder Gespräche« steht in diesem Jahr unter dem Motto »Aufbruch ins ›Silicon Economy Continuum‹ – Die Zukunft der Logistik ist digital, offen und nachhaltig«. Vom 13. bis 15. September 2022[...]
Sep
15
Do
ganztägig 26. Fachtagung Schüttgutförderte... @ Technische Universität München TUM School of Engineering and Design Gebäude Maschinenwesen
26. Fachtagung Schüttgutförderte... @ Technische Universität München TUM School of Engineering and Design Gebäude Maschinenwesen
Sep 15 – Sep 16 ganztägig
Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, Erfahrungsberichte von Schüttgutfördertechnikexperten beim Betrieb von Anlagen oder die neuesten Forschungsergebnisse aus der Schüttgutfördertechnik. Dies sind nur einige der Themen, die die 26. Fachtagung Schüttgutfördertechnik aufgreift. Hören Sie die neuesten Erkenntnisse aus[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Aktuelle Ausgabe