Hier klicken!

Seite auswählen

Montageversorgung mit dem richtigen Biss

Montageversorgung mit dem richtigen Biss

Als die Dürr Dental AG nach einem Brand im Frühjahr 2013 das neue Logistikzentrum errichtet, setzt das Unternehmen auf Regallösungen von Bito. Der Komplettanbieter für Lagertechnik lieferte zudem das batteriebetriebene, ferngesteuerte Kanalfahrzeug Promotion Shuttle. Damit lässt sich das LiFo-Prinzip problemlos umsetzen, der vorhandene Platz optimal nutzen und die Montage effizient versorgen.

Montageversorgung mit dem richtigen Biss

Zum Zahnarzt gehen wohl nur die wenigsten gern. Doch fast jeder, der auf dem Behandlungsstuhl sitzt, kommt mit Produkten aus dem Hause Dürr Dental in Kontakt. Denn auf dessen Ingenieurskunst vertrauen Zahnärzte weltweit. Zum Programm des Anbieters dentaler Medizintechnik aus Bietigheim-Bissingen gehören Druckluft- und Absaugtechnologien sowie digitale Röntgensysteme. Von den 430 Mitarbeitern am Standort beschäftigen sich rd. 150 mit Forschung und Entwicklung. Diese bringen nicht nur Produkte und Dienstleistungen rund um die Zahnheilkunde hervor, sondern bilden auch technische Nachwuchskräfte aus und schulen Zahnärzte sowie zahnmedizinisches Fachpersonal. Die im benachbarten Kornwestheim sitzende Tochter Orochemie stellt Hygienepräparate her, eine Filiale in Gechingen bei Calw kümmert sich um den immer wichtiger werdenden Markt für bildgebende Systeme. Weltweit beschäftigt das Unternehmen etwa 1.000 Mitarbeiter.

„Drei Jahre nach dem Brand stehen wir besser da als je zuvor – Bito hat dazu erheblich beigetragen“
Thomas Strobel, Produktions- und Logistikleiter der Dürr Dental AG

Dürr Dental befindet sich auf Erfolgskurs. Doch das war nicht immer so. Produktions- und Logistikleiter Thomas Strobel schüttelt den Kopf und erinnert sich an ein dunkles Kapitel Firmengeschichte. Im Jahr 2013 steht das Unternehmen vor einer schweren Bewährungsprobe – und um Haaresbreite vor dem Aus. Denn ein Feuerteufel treibt im Bietigheimer Industriegebiet sein Unwesen und zündelt u. a. auch auf dem Betriebsgelände von Dürr Dental. Die Lagerhalle steht in Flammen und wird vollständig zerstört – es entsteht ein verheerender Schaden in zweistelliger Millionenhöhe.

„Wie Phönix aus der Asche“

„Wir haben die Reste der Lagerhalle abgerissen, dafür Zelte errichtet und schon zwei Tage nach dem Brand unter stark erschwerten Bedingungen weiter produziert“, blickt Strobel zurück. Die Mitarbeiter sind motiviert, kein einziger Auftrag platzt. Die Arbeiten für ein neues Gebäude beginnen 2014. Im Sommer 2015 kann das Unternehmen den Bau einweihen, in dem Verwaltung, Montage und Logistik, ein neues Rechenzentrum sowie ein Betriebsrestaurant und ein Fitnessstudio eine neue Heimat gefunden haben. Strobel: „Wir sind auferstanden wie der legendäre Phönix aus der Asche. Heute sind wir noch stärker als zuvor.“

Jetzt kostenlos weiterlesen im f+h E-Paper!

   [Link öffnet neuen Tab]

Teilen:

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
4
Mi
18:00 Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Sep 4 um 18:00 – Sep 5 um 14:00
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Mit der Robotics4Retail-Initiative greift das EHI Retail Institute das Thema Automatisierung und Robotics in der Handelslogistik und am POS zu einem Zeitpunkt auf, da immer mehr Händler konkret über die Einführung und deren Iterationsstufen dieser[...]
Sep
18
Mi
8:30 8. Technologieforum Fahrerlose T... @ Filderhalle, Stuttgart
8. Technologieforum Fahrerlose T... @ Filderhalle, Stuttgart
Sep 18 um 8:30 – 17:15
8. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter @ Filderhalle, Stuttgart
  Entwicklungen wie wandlungsfähige Produktionen und der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Um diese zu erfüllen, bieten beispielsweise die digitale Vernetzung sowie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen Innovationen für fahrerlose Transportsysteme und[...]
Sep
19
Do
ganztägig Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Sep 19 – Sep 21 ganztägig
Vom 19. bis 21. September 2019 wird das Aschaffenburger Finale des Staplercup ausgetragen – wer dort teilnehmen darf, entscheidet sich bei den vorausgehenden Regionalmeisterschaften im ganzen Land. Das Anmeldeprocedere dazu beginnt Ende 2018/Anfang 2019, sobald[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe