Seite auswählen

Möller führt neuen Geschäftsbereich bei Toyota Material Handling

Möller führt neuen Geschäftsbereich bei Toyota Material Handling

Der Ausbau von Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen in der Intralogistik ist eine strategische Herausforderung. Toyota Material Handling Deutschland unterstreicht dies durch eine Veränderung der Organisationsstruktur.

Das Unternehmen Toyota Material Handling Deutschland nimmt eine strategisch motivierte Veränderung in der Organisationsstruktur und Geschäftsleitung vor. Die bisherigen Bereiche Key Account und Logistics Solutions werden unter einem gemeinsamen Dach zum neuen Geschäftsbereich „Strategische Kunden, Logistics Solutions und Digitalisierung“ zusammengefasst. Mit Wirkung zum 1. April 2020 wurde Martina Möller (Bild) als neues Mitglied der Geschäftsleitung mit der Führung des Bereichs beauftragt.
Möller war zuvor fünf Jahre als Geschäftsführerin von Jungheinrich Danmark A/S tätig. Ihr Fokus lag dabei auf den Handlungsfeldern profitables Wachstum, Change-Management sowie Organisationsentwicklung und auch im direkten Vertrieb von intralogistischen Lösungen und Automatisierungskonzepten.
Die Schaffung des neuen Ressorts bedingt auch weitere Veränderungen in der Geschäftsleitung von Toyota Material Handling.
Mats Lindell, der Aufbauarbeit im Bereich Logistics Solutions für das Unternehmen geleistet hat, übernimmt die Position Director Business Development bei TMH Logistics Solutions in der Europazentrale in Schweden.
Der langjährige Leiter des Key Accounts, Günter Simonis, der in den vergangenen 20 Jahren den Bereich Key Account bei Toyota Material Handling Deutschland aufgebaut hat, wird zukünftig dem Geschäftsbereich Miete & Gebraucht als Leiter vorstehen.
Brigitte Käseberg, die seit Oktober 2019 interimsweise den Bereich Miete & Gebraucht weiterentwickelt hat, kehrt nun, wie geplant, zum Toyota Stapler Center West in ihre dortige Leitungsfunktion zurück.
Text/Foto: Toyota Material Handling Deutschland

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
14
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Sep 14 – Sep 16 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche @ online
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen ungewissen Aussichten für Veranstaltungen findet der vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem Digital Hub Logistics gemeinsam veranstaltete »Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche« vom[...]
Sep
21
Di
ganztägig E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
Sep 21 – Sep 23 ganztägig
E-Motive 2021 by FVA  –  Online Konferenz für Elektromobilität @ online
Industrie und Forschung arbeiten bereits fleißig an der Mobilität von morgen. Der Antriebsstrang wird immer mehr elektrische und elektronische Komponenten enthalten, die Anforderungen an die Technik steigen rasant. Tauschen Sie sich mit internationalen Experten aus[...]
Sep
22
Mi
ganztägig 9. Technologieforum Fahrerlose T... @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
9. Technologieforum Fahrerlose T... @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
Sep 22 ganztägig
9. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter des Fraunhofer IPA @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
Wandlungsfähige Produktionen oder der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Auch die Corona-Pandemie verstärkt den Trend zur Automatisierung. Neue Ansätze und Anwendungen rund um mobile Systeme präsentiert das 9. Technologieforum. Die Veranstaltung findet[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe