Möller führt neuen Geschäftsbereich bei Toyota Material Handling

Möller führt neuen Geschäftsbereich bei Toyota Material Handling

Der Ausbau von Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen in der Intralogistik ist eine strategische Herausforderung. Toyota Material Handling Deutschland unterstreicht dies durch eine Veränderung der Organisationsstruktur.

Das Unternehmen Toyota Material Handling Deutschland nimmt eine strategisch motivierte Veränderung in der Organisationsstruktur und Geschäftsleitung vor. Die bisherigen Bereiche Key Account und Logistics Solutions werden unter einem gemeinsamen Dach zum neuen Geschäftsbereich „Strategische Kunden, Logistics Solutions und Digitalisierung“ zusammengefasst. Mit Wirkung zum 1. April 2020 wurde Martina Möller (Bild) als neues Mitglied der Geschäftsleitung mit der Führung des Bereichs beauftragt.
Möller war zuvor fünf Jahre als Geschäftsführerin von Jungheinrich Danmark A/S tätig. Ihr Fokus lag dabei auf den Handlungsfeldern profitables Wachstum, Change-Management sowie Organisationsentwicklung und auch im direkten Vertrieb von intralogistischen Lösungen und Automatisierungskonzepten.
Die Schaffung des neuen Ressorts bedingt auch weitere Veränderungen in der Geschäftsleitung von Toyota Material Handling.
Mats Lindell, der Aufbauarbeit im Bereich Logistics Solutions für das Unternehmen geleistet hat, übernimmt die Position Director Business Development bei TMH Logistics Solutions in der Europazentrale in Schweden.
Der langjährige Leiter des Key Accounts, Günter Simonis, der in den vergangenen 20 Jahren den Bereich Key Account bei Toyota Material Handling Deutschland aufgebaut hat, wird zukünftig dem Geschäftsbereich Miete & Gebraucht als Leiter vorstehen.
Brigitte Käseberg, die seit Oktober 2019 interimsweise den Bereich Miete & Gebraucht weiterentwickelt hat, kehrt nun, wie geplant, zum Toyota Stapler Center West in ihre dortige Leitungsfunktion zurück.
Text/Foto: Toyota Material Handling Deutschland

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
10
Mi
ganztägig Mehr Transparenz in Logistik und... @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Mehr Transparenz in Logistik und... @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Feb 10 ganztägig
Mehr Transparenz in Logistik und Produktion – viastore veranstaltet 5. Intralogistik-Software-Tag als hybrides Event live und digital @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Welchen Anteil hat Software am Erfolg eines Unternehmens? Wie unterstützt sie dabei, Lager- und Umlaufbestände sowie Logistikkosten zu reduzieren und zugleich Produktivität und Lieferfähigkeit zu erhöhen? Am 10. Februar 2021 veranstaltet die viastore Software GmbH[...]
Mai
19
Mi
ganztägig EMPACK und Logistics & Distribut... @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
EMPACK und Logistics & Distribut... @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
Mai 19 – Mai 20 ganztägig
EMPACK und Logistics & Distribution 2021 @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
Wie sieht die Zukunft der Industriemessen aus? Wenn die Zeichen nicht trügen, wird der Schwerpunkt künftig auf nationalen und regionalen Veranstaltungen mit klarem thematischem Fokus liegen. Diesem Profil entsprechen die EMPACK und die Logistics &[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe