Seite auswählen

Logistikzentrum für Tiernahrung in Betrieb genommen

Logistikzentrum für Tiernahrung in Betrieb genommen

Der Tiernahrungshersteller Nestlé Purina PetCare bündelt seine Logistik für den deutschen Markt im neuen Distributionszentrum des Logistikunternehmens TST in Worms. Die rund 52.000 Quadratmeter große Multi-User-Logistikimmobilie ist bereits in Betrieb genommen worden.

Das bislang im unterfränkischen Alzenau angesiedelte Logistikgeschäft für die Hunde- und Katzenfuttermarken des Lebensmittelkonzerns (u.a. Felix, Gourmet, Purina ONE) ist komplett an den neuen TST-Standort verlagert worden. Purina-Handelskunden aus dem Lebensmitteleinzelhandel und Tiernahrungsfachhandel werden damit ab sofort von Worms aus bedient.

Fünf Hallenkomplexe mit Platz für 100.000 Paletten
„Wir benötigen kontinuierlich mehr Lagerkapazitäten“, sagt der Regional Supply Chain Director von Nestlé Purina PetCare Deutschland, Thomas Reinarz. Das Auftragsvolumen sei innerhalb der letzten Jahre stark gewachsen.
Mit einer Lagerkapazität von bis zu 100.000 Paletten bietet die aus fünf Hallenkomplexen bestehende TST-Immobilie nicht nur Platz für das rund 600 Artikel umfassende Sortiment des Euskirchener Tiernahrungsherstellers. Das neue Distributionszentrum stehe geografisch im Zentrum der Warenflüsse und sei zugleich Dreh- und Angelpunkt für logistische Mehrwertdienstleistungen wie Displaybau oder Repacking-Aktivitäten, die am neuen Standort zukünftig automatisiert werden sollen, so Reinarz.
Neuer Dienstleister für Nestlé Purina PetCare ist der Wormser Logistiker TST. „Wir freuen uns, dass wir Nestlé Purina PetCare mit unserem Logistikkonzept überzeugen konnten“, sagt TST Geschäftsführer Frank Schmidt, der bei Nestlé kein Unbekannter ist. Bereits seit 2011 steuert der Logistiker Versorgungsketten für verschiedene Nahrungsmittelprodukte des Konzerns.

Dachbegrüntes Pförtnergebäude mit Fahrerlounge
Rund 42 Millionen Euro hat TST in die neue Logistikimmobilie investiert, die nach dem Konzept des Logistikers mit dem Planungspartner pbb Solutions und dem Bauunternehmen Goldbeck errichtet wurde. Viel Wert legte man auf eine nachhaltige Bauweise und ein detailreiches Begrünungskonzept, das in Zusammenarbeit mit der Stadt Worms realisiert wurde. So verfügt die von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) nach Gold-Standard zertifizierte Logistikanlage über eine Frischluftschneise, die mit einheimischen Pflanzen – 800 Bäumen und 8.000 Gehölzen – bepflanzt ist. Außerdem ist das Dach des Pförtnergebäudes begrünt.
Besonders am Herzen lag TST Firmenchef Schmidt die Einrichtung einer Fahrerlounge, die im Pförtnergebäude untergebracht ist: „Es ist für uns selbstverständlich, Fahrerinnen und Fahrern die Möglichkeit zu geben, sich für einen Moment vom stressigen Alltag auf der Straße erholen zu können.“

Text/Foto: TST

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
23
Mi
9:00 CBA Aachen 2021 – Congress on Bu... @ RWTH Aachen Campus
CBA Aachen 2021 – Congress on Bu... @ RWTH Aachen Campus
Jun 23 um 9:00 – 17:00
Am 23. Juni 2021 hebt das FIR an der RWTH Aachen einen neuen Kongress aus der Taufe. Der CBA Aachen 2021 – Congress on Business Applications Aachen löst mit einem erweiterten Spektrum die traditionsreichen Aachener[...]
10:00 Dematic lädt ein zum Food & Beve... @ online
Dematic lädt ein zum Food & Beve... @ online
Jun 23 um 10:00 – 15:00
Dematic lädt ein zum Food & Beverage-Customer Day @ online
Dematic lädt am 23. und 24. Juni zum nächsten Customer Day ihrer Virtual Events-Reihe. Bei der exklusiven Online-Veranstaltung diskutieren internationale Führungskräfte namhafter Unternehmen sowie Branchenexperten die Zukunft der Food & Beverage-Branche. Im Zentrum des Austauschs[...]
Sep
14
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Sep 14 – Sep 16 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche @ online
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen ungewissen Aussichten für Veranstaltungen findet der vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem Digital Hub Logistics gemeinsam veranstaltete »Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche« vom[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe