Hier klicken!

Seite auswählen

LogCoop stärkt Einkaufsorganisation durch Partnerschaften

LogCoop stärkt Einkaufsorganisation durch Partnerschaften

Die LogCoop GmbH geht jetzt mit der Dialog AG, GEL Express Logistik GmbH (GEL), der International Logistic Network GmbH & Co. KG (ILN) und der Systemtransport auf Rädern Kooperationsgesellschaft mbH (S.T.a.R.) beim Einkauf gemeinsame Wege.

Somit hat sich die Stärke der Einkaufsorganisation der Logistikkooperation weit mehr als vervierfacht. Über 540 Speditionen und Logistikdienstleister bündeln nun ihre Anschaffungsvolumina und profitieren dabei von Rahmenverträgen mit LogCoop-Vertragspartnern.

„Die konditionellen Nachteile des Mittelstandes im Einkauf sind teilweise gravierend. Unser Ziel ist es, einen Teil dieser Wettbewerbsnachteile zumindest zu neutralisieren“, sagt Marc Possekel, Geschäftsführer der LogCoop GmbH. Dass Dialog, GEL, ILN und S.T.a.R. sich mit der LogCoop zusammengetan haben, zeige, welch bedeutende Marktposition die Logistikkooperation in der Branche hat. In der GEL bewegen 60 Depots etwa zwei Millionen fragile und voluminöse Sendungen über die üblichen Gurtmaße hinaus in den Segmenten Expressfracht und B2C. Dialog vereinigt rund 50 Transportunternehmen, S.T.a.R. etwa 70 und ILN 210 Stückgutspeditionen, die alle Nutznießer der Einkaufsgemeinschaft werden. Diese wächst dadurch mit einem Schlag von 142 auf über 540 Unternehmen. Konkrete Gespräche mit weiteren Stückgut- und Mittelstandsorganisationen laufen.

Perspektivisch sollen alle Einkäufe über einen zentralisierten digitalen LogCoop-Marktplatz abgewickelt werden können. Dieser bietet Zugriff auf das komplette Sortiment ihrer Rahmenvertragspartner. „Für den Mittelstand sind Möglichkeiten wie E-Procurement und E-Auktionen komplett neu“, betont Possekel die Innovationskraft von LogCoop.

 

Text/Foto: LogCoop

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 20 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
4
Mi
18:00 Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Sep 4 um 18:00 – Sep 5 um 14:00
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Mit der Robotics4Retail-Initiative greift das EHI Retail Institute das Thema Automatisierung und Robotics in der Handelslogistik und am POS zu einem Zeitpunkt auf, da immer mehr Händler konkret über die Einführung und deren Iterationsstufen dieser[...]
Sep
18
Mi
8:30 8. Technologieforum Fahrerlose T... @ Filderhalle, Stuttgart
8. Technologieforum Fahrerlose T... @ Filderhalle, Stuttgart
Sep 18 um 8:30 – 17:15
8. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter @ Filderhalle, Stuttgart
  Entwicklungen wie wandlungsfähige Produktionen und der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Um diese zu erfüllen, bieten beispielsweise die digitale Vernetzung sowie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen Innovationen für fahrerlose Transportsysteme und[...]
Sep
19
Do
ganztägig Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Sep 19 – Sep 21 ganztägig
Vom 19. bis 21. September 2019 wird das Aschaffenburger Finale des Staplercup ausgetragen – wer dort teilnehmen darf, entscheidet sich bei den vorausgehenden Regionalmeisterschaften im ganzen Land. Das Anmeldeprocedere dazu beginnt Ende 2018/Anfang 2019, sobald[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe