Damit die expandierende Turkish Cargo-Airline ihre Frachtaktivitäten an den Mega-Hub des Istanbul Airport verlagern kann, liefert Lödige Industries ein neues vollautomatisches Terminal.

Mit der Fertigstellung wird das Frachtterminal eine Umschlagskapazität von zwei Mio. Tonnen pro Jahr erreichen. Die Ausstattung umfasst unter anderem mehrere automatisierte Hochregallager mit 2.000 Lagerplätzen für Luftfrachtcontainer, 17.000 Palettenstellplätze, 52 Regalbediengeräte, 26 Container- und Palettenaufzüge sowie eine integrierte Lagerbestandsverwaltung mit direkter Schnittstelle zum Kunden- und Frachtmanagementsystem. Das Frachtterminal wird vor Ort vom lokalen Lödige Industries Wartungsteam betreut und darüber hinaus ins Lödige Customer Care Center in Deutschland aufgeschaltet. „Wir sind stolz darauf, an diesem Leuchtturmprojekt beteiligt zu sein. Der Auftrag von Turkish Cargo für diesen neuen Mega-Hub ist ein Beweis für unser Know-how in Engineering und Automatisierung, sowie für unsere langjährige Erfahrung im Bereich Luftfrachtterminals“, sagt Philippe De Backer, CEO von Lödige Industries.

 

 

Text/Foto: Lödige Industries

Teilen: