Hier klicken!

Select Page

Liquidität schaffen: So funktioniert Finetrading

Liquidität schaffen: So funktioniert Finetrading

Finetrading für Konsignationslager schafft zusätzliche Liquidität

Die in den Lagern bereitgehaltenen Rohre und Verbindungsstücke belasteten die Bilanz und schränkten die Liquidität und den Handlungsspielraum eines Herstellers von Rohrzubehör ein. Um die eigenen Bankenlinien zu schonen, nutzt das Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen „Finetrading für Konsignationslager“ als Ergänzung zur klassischen Finanzierung. Das Instrument ermöglicht es, Lieferungen in das Konsignationslager in sofortige Liquidität umzuwandeln. In der Konsequenz lässt sich die Kapitalbindung durch die Lagerhaltung reduzieren.

Alternative zur klassischen Finanzierung

Eine ausgeprägte Lagerhaltung ist für viele produzierende Unternehmen unumgänglich. Vor allem Konzerne erwarten von ihren Zulieferern eine 100-prozentige Bevorratung, damit diese ihren Lieferverpflichtungen jederzeit nachkommen können. Allerdings ist die Lagerhaltung auch immer mit einer hohen Kapitalbindung verknüpft. In der Bilanz sind solche Lager jedoch für viele Lieferanten ein Posten, der ggf. die Einhaltung der „Financial Covenants“ negativ beeinflusst. Dabei handelt es sich um zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer vereinbarte Finanzkennzahlen, die das Eigenkapital, die Verschuldung, den Ertrag oder die Liquidität beziffern.

“Finetrading ist eines der effizientesten Instrumente, um Lieferungen in ein Konsignationslager in sofortige Liquidität umzuwandeln und so das Umlaufvermögen zu optimieren“
Clemens Wagner, Direktor Beratung bei WCF Finetrading

Vor dieser Schwierigkeit stand auch der Hersteller von Rohrzubehör aus Nordrhein-Westfalen, denn die in den Lagern bereitgehaltenen Rohre und Verbindungsstücke belasteten die Bilanz und schränkten die Liquidität und den unternehmerischen Handlungsspielraum ein. Um die eigenen Bankenlinien nicht unnötig zu belasten, war das Unternehmen auf der Suche nach einer Lösung, um die Kapitalbindung durch die Lagerhaltung möglichst zu reduzieren. Nach Prüfung verschiedener Möglichkeiten hat sich der Hersteller für „Finetrading für Konsignationslager“ als Ergänzung zur klassischen Finanzierung entschieden.

Finetrading schafft Liquidität

„Finetrading ist eines der effizientesten Instrumente, um Lieferungen in ein Konsignationslager in sofortige Liquidität umzuwandeln und so das Umlaufvermögen zu optimieren“, erläutert Clemens Wagner, Direktor Beratung bei WCF Finetrading München. Dabei sei es unerheblich, ob das Lager beim Lieferanten oder beim Abnehmer eingerichtet werde. […weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper (öffnet neuen Tab)

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
23
Mi
ganztägig 3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
Jan 23 ganztägig
Aktuelle Softwarelösungen für Logistikeffizienz und Smart Factory Leistungsfähige, intelligente und prozessübergreifende Software ist die Grundlage für höchste Transparenz sowie Flexibilität in Logistik und Produktion. Sie schafft die Basis für effiziente Wertschöpfungsketten, die integrierte Prozesse und[...]
Feb
5
Di
ganztägig 3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
Die Konferenz ist entlang von 4 strategischen Entwicklungszielen der produzierenden Industrie organisiert. Diese ziehen sich durch beide Konferenztage und lenken die inhaltlichen Beiträge: Integrierte & vernetzte Value Chain Neue Produktivität durch Flexibilisierung der Produktion Intelligente[...]
Feb
7
Do
ganztägig Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Feb 7 ganztägig
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Anhand praxisorientierter Vorträge lernen die Teilnehmer methodische und technologische Lösungen zum Einsatz von Robotern im Warenlager kennen. Im Mittelpunkt stehen dabei Schlüsseltechnologien sowie Kosten und Nutzenaspekte des Robotereinsatzes. In den Pausen bleibt ausreichend Freiraum, um[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »