Hier klicken!

Seite auswählen

Lagerplanung 4.0 mit dem Holodeck

Lagerplanung 4.0 mit dem Holodeck

Ein Holodeck für die Logistik – damit setzt die Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) neue Maßstäbe in der Logistikplanung und -beratung. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Boppard-Buchholz hat speziell dafür das weltweit erste Virtual-Reality (VR) CAVE-System für die Logistik eröffnet. Dabei handelt es sich um einen als 360-Grad-Projektionsfläche angelegten Besprechungsraum, in dem sich praktisch unbegrenzte Einsatzszenarien mit einem Höchstmaß an Authentizität darstellen lassen. Zur feierlichen Eröffnung im September bot Ehrhardt + Partner den Gästen einen exklusiven Einblick in die virtuellen und dynamischen Welten des neuen Holodecks.

„Mit der Eröffnung des Holodecks erreichen wir eine neue Entwicklungsstufe in der Logistikplanung und -beratung“, erklärte Marco Ehrhardt, geschäftsführender Gesellschafter der EPG, bei der Eröffnung des neuen Holodecks. Bereits seit Jahren zählt Ehrhardt + Partner zu den weltweit führenden Logistikexperten. Mit der aktuellen Neuentwicklung feiert die EPG jetzt eine Weltpremiere im Bereich der Logistikplanung und -beratung. In dem innovativen Besprechungsraum können sich bis zu zwölf Personen gleichzeitig auf einen computersimulierten und interaktiven 360°-Rundgang durch ein virtuelles Lager begeben – und das erstmals ganz ohne den Einsatz einer VR-Brille.

Anwender kommunizieren direkt in der virtuellen Realität und verschiedene Planungsszenarien lassen sich im Holodeck live durchspielen. Eine Visualisierungssoftware erlaubt logistische Planungen in Echtzeit nach dem Baukastenprinzip. Das bedeutet in der Praxis: Die CAD-Pläne, Baupläne bzw. Grundrisszeichnungen eines Lagers werden auf den Besprechungstisch im Holodeck projiziert, während sich auf den umliegenden Wänden Element für Element ein 3D-modelliertes-Lager aufbaut.

Zur feierlichen Eröffnung des Holodecks begrüßte die EPG zahlreiche Gratulanten aus Politik und Wirtschaft. Die Besucher zeigten sich bei der Live-Vorführung des Systems beeindruckt von dem multisensualen Zusammenspiel von Akustik und dem visuellen Eintauchen in virtuelle Umgebungen. „Nach unserem 30-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr mit der Eröffnung des neuen Verwaltungsgebäudes hier in Boppard-Buchholz ist die Fertigstellung des Holodecks ein weiterer wichtiger Schritt für unser Unternehmen“, erklärt Marco Ehrhardt. „Wir wollen damit auch die Attraktivität des Standorts hier im Hunsrück weiter stärken. Boppard-Buchholz ist und bleibt der Dreh- und Angelpunkt für unsere Forschungen und Produktentwicklungen.“

Wollen Sie mehr über das Holodeck der Erhardt + Partner-Gruppe erfahren, verpassen Sie nicht unsere Heftausgabe f+h_11/2018. Dort lesen Sie weiteres über technische Details, Einsatzmöglichkeiten und die Vorteile des Holodecks für die Logistikplanung.

www.epg.com

 

 

Quelle: Erhardt + Partner

Teilen:

Veröffentlicht von

Manfred Weber

Die Intralogistik fasziniert mich, weil sie ein prozessorientiertes Denken und Handeln erfordert. Als leidenschaftlicher Redakteur und Ingenieur möchte ich gemeinsam mit Ihnen die innovativsten Lösungen und Konzepte erforschen und erörtern.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
12
Mo
ganztägig 12. Internationale Fluidtechnik ... @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
12. Internationale Fluidtechnik ... @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
Okt 12 – Okt 14 ganztägig
12. Internationale Fluidtechnik Kolloquium @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
Das 12. Internationale Fluidtechnik Kolloquium (12th International Fluid Power Conference) findet vom 12. bis 14. Oktober 2020 in Dresden statt und stehtunter dem Leitthema „Fluid Power – Future Technology!“. Als idealer Treffpunkt für Fluidtechnik-Experten aus[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe