Siemens: Industrial-WLAN-Komponenten für den störungsfreien Betrieb von Brückenkranen

Der Umschlag tonnenschwerer Lasten per Brückenkran stellt hohe Anforderungen an die Steuerung und Sicherheit. Ein US-amerikanischer Verarbeiter von Stahlblechen für die Automobilindustrie setzt für die Kommunikation zwischen Kran und Kontrollraum auf Industrial Wireless LAN mit leistungsstarken Komponenten von Siemens.

Echtzeitkommunikation gefordert

Das Unternehmen Trutegra aus Charlotte/North Carolina ist als Entwickler und Integrator umfangreicher Steuerungs- und Automatisierungslösungen weltweit in Sachen Kransteuerung aktiv, vor allem für die intelligente Wegsteuerung von Kranen und Hubwerken. Zur Bewältigung der damit verbundenen Aufgaben werden seit vielen Jahren Siemens-Komponenten eingesetzt. „Bei Industriekranen ist die Steuerung alles“, erklärt Mike Martin, Leiter der IT-Abteilung bei Trutegra.

Im mittleren Westen der USA bedienen unzählige große Metallfertigungs- und -verarbeitungsunternehmen die immer umfangreicheren Anforderungen der Automobilindustrie nach hochwertigem, hochfestem Stahl. […direkt weiterlesen im f+h E-Paper]


Den kompletten Artikel lesen Sie im f+h E-Paper

Button zum Artikel im E-Paper [Link öffnet neuen Tab]

Teilen: