Hier klicken!

Select Page

Komplexe Auftragskommissionierung im Lager beherrschen – aber wie?

Komplexe Auftragskommissionierung im Lager beherrschen – aber wie?

Angesichts des steigenden Bedarfs über unterschiedlichste Kanäle Ware ordern zu können, müssen Handelsunternehmen ihre Vertriebsmethoden neu gestalten respektive effizientere und kostengünstigere Möglichkeiten in der Auftragsabwicklung finden.

Komplexe Auftragskommissionierung im Lager beherrschen – aber wie?

In der Vergangenheit haben Handelsunternehmen den Fokus auf Hypermärkte und Supermärkte gelegt, mit einem Zentrallager und einem Kommissionierprozess – eine Standardlösung, bei der das Lager Waren an die Filialen lieferte. Heute ist die Lieferkette nachfragegesteuert. Filialen fordern Waren an, die stark nachgefragt werden, und die Verbraucher bestellen das, was sie brauchen, direkt beim Lager. Dieser „Omni-Channel-Effekt“ stellt den Lagerbetrieb vor neue Herausforderungen, so sind z.B. die Aufträge nicht mehr so übersichtlich wie früher.

“Der Wunsch nach der neuesten Technologie ist verständlich, aber was aus heutiger Sicht noch großartig ist, muss nicht unbedingt gut für morgen sein”
Sébastien Sliski, General Manager Supply Chain Solutions bei Zetes

Komplexe Aufträge sind jedoch nicht die einzigen Faktoren, die die Auftragsvorbereitung erschweren: Heute ist es durchaus möglich, dass ein und derselbe Handelskonzern einen Online-Shop, eine Hypermarktkette, eine Supermarktkette sowie mehrere Bedarfsartikelläden betreibt. So unterschiedlich wie die Art dieser „Geschäfte“ ist, so verschieden ist dann mitunter auch die Art der georderten Ware respektive die Menge an Waren, die im jeweiligen Shop-Modell geordert wird.

Flexible Lösungen sind gefragt

Handelsunternehmen arbeiten intensiv daran, alle gewünschten Bestell- und Lieferoptionen anzubieten. Die Unternehmen sind aus diesem Grund daran interessiert, ihre Prozesse zu optimieren und setzen auf die Kombination verschiedener Lösungen für die Auftragskommissionierung, um die zunehmend komplexeren Aufträge innerhalb ein und desselben Lagers bearbeiten zu können. So lässt sich heute beobachten, dass ein Zentrallager den Kommissionierbetrieb auf drei oder vier verschiedene Weisen durchführt.

Jetzt weiterlesen im f+h E-Paper!

   [Link öffnet neuen Tab]

 

Foto: iStockphoto/stockvisual

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
23
Mi
ganztägig 3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
Jan 23 ganztägig
Aktuelle Softwarelösungen für Logistikeffizienz und Smart Factory Leistungsfähige, intelligente und prozessübergreifende Software ist die Grundlage für höchste Transparenz sowie Flexibilität in Logistik und Produktion. Sie schafft die Basis für effiziente Wertschöpfungsketten, die integrierte Prozesse und[...]
Feb
5
Di
ganztägig 3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
Die Konferenz ist entlang von 4 strategischen Entwicklungszielen der produzierenden Industrie organisiert. Diese ziehen sich durch beide Konferenztage und lenken die inhaltlichen Beiträge: Integrierte & vernetzte Value Chain Neue Produktivität durch Flexibilisierung der Produktion Intelligente[...]
Feb
7
Do
ganztägig Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Feb 7 ganztägig
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Anhand praxisorientierter Vorträge lernen die Teilnehmer methodische und technologische Lösungen zum Einsatz von Robotern im Warenlager kennen. Im Mittelpunkt stehen dabei Schlüsseltechnologien sowie Kosten und Nutzenaspekte des Robotereinsatzes. In den Pausen bleibt ausreichend Freiraum, um[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »